07.05.13 12:26 Uhr
 414
 

Microsoft: Windows-8-Update "Blue" schon früher als geplant

Das erst im Herbst 2012 erschienene Betriebssystem Windows 8 bereitet dem Softwarekonzern Microsoft vermehrt Sorgen. Es seien zwar über 100 Millionen Lizenzen verkauft worden, jedoch komme es vermehrt zu Beschwerden der privaten Nutzer und Unternehmen, so Marketingchefin Tami Reller.

Aus diesem Grund soll noch 2013 ein Update mit dem Namen "Blue" auf die Systeme aufgespielt werden. Reller sagte der "Financial Times", dass vor allem Schlüsselaspekte der Software verändert werden sollen, da Nutzer Probleme bei der Anwendung haben. Details verriet sie indes nicht.

Von Experten wird Windows 8 bereits jetzt stark kritisiert. Analyst Richard Doherty spricht in der "Financial Times" vom größten Produktflop der Wirtschaftsgeschichte seit "New Coke", angelehnt an die Änderung der Rezeptur von Coca Cola im Jahre 1985, die sich nur drei Monate auf dem Markt hielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: camperjack
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Kritik, Windows, Betriebssystem, Windows 8, Blue
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 12:26 Uhr von camperjack
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Microsoft hat sich mit seinem Betriebssystem ein Ei gelegt.
Viele langjährige Nutzer wünschen sich die alten Strukturen zurück und vermissen bekannte Gadgets wie z.B. den Start-Knopf. Es bleibt zu erwarten in wieweit Microsoft da nachbessert.
Kommentar ansehen
07.05.2013 15:43 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat :"Analyst Richard Doherty spricht in der "Financial Times" vom größten Produktflop der Wirtschaftsgeschichte seit "New Coke", angelehnt an die Änderung der Rezeptur von Coca Cola im jahre 1985, die sich nur drei Monate auf dem Markt hielt."

De selben Satz hab ich schon zu VISTA gelesen. Da ich mir aber keine Namen merken kann, weiß ich leider nicht, ob es der selbe Schreiber war, oder ob der Schreiber abgeschrieben hat.

Die Aussage selbt, sehe ich in mein Bekanntenkreis. Da sind alle mit XP und WIN-7 zufrieden.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
07.05.2013 15:57 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich begreife das Theater nicht... "Windows 7", also die gesamte Desktop-Umgebung, ist doch weiterhin komplett enthalten und funktioniert doch auch genauso so...

Lediglich das Startmenu muss durch ein kleines Third-Party-Tool wieder gangbar gemacht werden fertig.

Wer Cloud, Modern-UI und Co. nicht will, braucht das doch gar nicht nutzen. Mach ich doch auch nicht.
Kommentar ansehen
07.05.2013 16:10 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Interface ist sinnlos und sieht aus wie ein Transvestit auf Drogen, zum Glück kann man den standardmäßigen Start der "alten" UI einstellen
Kommentar ansehen
07.05.2013 16:51 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ClassicShell installieren und da drin alle Metro-Features deaktivieren.
Keine Kacheln mehr, keine Charms bar, keine Apps... Nur noch Win7 "übrig".
Kommentar ansehen
09.05.2013 13:26 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leute eure Aussagen die richtig und gutgemeint sind, erkennen indirekt das ganze Problem.

Man installiert "ClassicShell " und alles ist chic.
Keine komischen Apps-Kacheln und sowas.

Und was kommt raus. "Ein Windows 7" mit Verbesserungen.

Wieso dann Windows 8 kaufen. ????????

Und der Gedanke ist der Grund des Problems.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?