07.05.13 11:20 Uhr
 3.062
 

Untermain: Bei Radarkontrolle wird ungewöhnliches Foto geschossen - Hund mit am Steuer

Im Raum Aschaffenburg ist ein PKW in eine Geschwindigkeitskontrolle geraten. Dabei wurde ein kurioses Foto geschossen.

Mit am Steuer saß ein Hund.

Der Fahrer wird demnächst Post von den zuständigen Behörden bekommen. Der Hund muss entweder mit einer speziellen Vorrichtung am Sicherheitsgurt festgemacht oder in einer Box untergebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Foto, Steuer, Hund, Radarkontrolle
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Schönberg: Mann fährt betrunken mit Auto zum weiteren Alkohol-Einkauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 11:24 Uhr von blade31
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Finde das Unverantwortlich gegenüber dem Hund wenn der Fahrer bremst klebt der Hund an der Scheibe...
Kommentar ansehen
07.05.2013 12:49 Uhr von Seppus22
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Eher unverantwortlich sich selbst gegenüber und anderen Verkehrsteilnehmern.
Wenn der Hund im Auto darumfällt bei starken Bremsen ist die chance nicht gering, dass er verletzt wird und ggf. das Lenkrad richtung Gegenverkehr oder Fußgängerweg reisst.
Kommentar ansehen
08.05.2013 00:26 Uhr von DerMuenchner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja manche schalten beim Motor starten das Gehirn gleich mit aus.
Kommentar ansehen
08.05.2013 00:44 Uhr von ms1889
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
wida wat um doppelt abzukassieren... abzockland deutschland! ... manchmal denk ich wirklich alle menschen sind irre, in der form das es nur noch ums geld geht. aber gut das die geburtenraten sagen: das die deutschen aussterben werden!
Kommentar ansehen
08.05.2013 08:22 Uhr von ErnstU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ms1889

Das dauert aber noch ein paar Jahrzente, das ist eine lange Zeit, da kann viel passieren ... du wirst deinen herbeigesehnten Planet der Affen jedenfalls nicht mehr erleben, so oder so ....

[ nachträglich editiert von ErnstU ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?