07.05.13 09:49 Uhr
 133
 

Toyota: Prius Plug-in-Hybrid gewinnt Vergleich in der Mittelklasse

Mit dem Prius PHV bietet Toyota seinen ersten Plug-in-Hybriden an, welcher schon einige Auszeichnungen einfahren konnte. Nun folgt die nächste, nämlich bei der "Auto Bild".

Die bekannte Gazette kürte den Japaner wegen seines Verbrauchs von nur 3,9 Liter pro 100 Kilometer sowie 3,1 kWh auf 100 Kilometer zum Testsieger in der Mittelklasse.

Auch mit seinem Anschaffungspreis kann der Toyota Prius Plug-in - mit Sicht auf Technik und Ausstattung - die Tester der Autozeitschrift überzeugen.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Vergleich, Hybrid, Mittelklasse
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 10:35 Uhr von jo-82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prius? Mittelklasse? Hahahahah.
Kommentar ansehen
07.05.2013 10:58 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jo-82

was genau soll der prius denn sonst sein?!

der auris ist kompaktklasse ( EU: C-Mittelklasse - Small Family Car; US: Compact Car)

der avensis und der prius sind mittelklasse (EU: D-Mittelklasse - Large Family Car; US: Mid-Size Car)

und der 3er BMW oder audi A4 sind auch mittelklasse...laut US-bezeichnung entry level luxury car...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?