07.05.13 09:39 Uhr
 63
 

Weltlachtag: Clowns sorgen inzwischen auch in Altersheimen für gute Stimmung

Am fünften Mai war Weltlachtag. Hierzu wurde die Aufgabe der professionellen Clowns näher betrachtet. Gerade in Altersheimen sind die Stimmungsaufheller immer mehr gefragt.

Clownausbilder Udo Berenbrinker spricht sogar von einem Beruf mit Zukunft. Auch in Kliniken und Behindertenheime agieren die Clowns. Lachen ist erwiesenermaßen gesund und lenkt auf jeden Fall vom tristen Alltag in der Klinik oder im Heim ab.

Auch alte Menschen blühen oft richtig auf, wenn sie einmal herzhaft lachen können. Studien beweisen, dass in Kliniken und Heimen durch die Clowns der Einsatz von Antidepressiva reduziert werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Stimmung, Clown, Altersheim, Antidepressiva
Quelle: www.journalexpert.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?