07.05.13 09:39 Uhr
 69
 

Weltlachtag: Clowns sorgen inzwischen auch in Altersheimen für gute Stimmung

Am fünften Mai war Weltlachtag. Hierzu wurde die Aufgabe der professionellen Clowns näher betrachtet. Gerade in Altersheimen sind die Stimmungsaufheller immer mehr gefragt.

Clownausbilder Udo Berenbrinker spricht sogar von einem Beruf mit Zukunft. Auch in Kliniken und Behindertenheime agieren die Clowns. Lachen ist erwiesenermaßen gesund und lenkt auf jeden Fall vom tristen Alltag in der Klinik oder im Heim ab.

Auch alte Menschen blühen oft richtig auf, wenn sie einmal herzhaft lachen können. Studien beweisen, dass in Kliniken und Heimen durch die Clowns der Einsatz von Antidepressiva reduziert werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Stimmung, Clown, Altersheim, Antidepressiva
Quelle: www.journalexpert.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?