07.05.13 07:36 Uhr
 14.247
 

Samsung Galaxy S4: In einem Jahr werden sechs Millionen defekt sein

Der Smartphone-Versicherer SquareTrade ist laut einer Studie zu dem Schluss gekommen, dass in einem Jahr allein in den USA sechs Millionen Samsung Galaxy S4 nicht mehr funktionieren werden.

Laut der Studie, an der 1.000 Personen beteiligt waren, wird jeder fünfte US-Amerikaner ein Samsung Galaxy S4 kaufen.

Davon wird allerdings jeder vierte US-Amerikaner so unachtsam mit seinem Gerät umgehen, dass es in den ersten 12 Monaten nach dem Kauf kaputt geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, Defekt, Samsung Galaxy S4, Versicherer
Quelle: www.gizmodo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 08:30 Uhr von Pink_Lady
 
+64 | -1
 
ANZEIGEN
Ja toll, aus unachtsamkeit.
Ich dachte hier kommt jetzt wieder irgendein Material/Hardwaregebashe.
Kommentar ansehen
07.05.2013 08:31 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Naja finde "defekt" klingt als wenn es vom Gerät aus geht.
Kann ja schlecht mein Handy aufn Boden werfen und sagen:" mhh es ist defekt"
Nein, dann habe ich es kaputt gemacht.
Kommentar ansehen
07.05.2013 08:31 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke es spricht für das Galaxy S4, wenn ein Versicherer ihm soviel Erfolg zuspricht das er sich dazu berufen fühlt die Nutzer zu verängstigen und ihnen Versicherungen zu verkaufen.
Kommentar ansehen
07.05.2013 08:32 Uhr von KeeeV
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Super News.. Bin nach der Headline davon ausgegangen, dass es an einer Materialschwäche etc. liegt und nicht an n paar fetthändigen Trotteln..
Kommentar ansehen
07.05.2013 09:10 Uhr von ako82
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Die Studie wurde finanziert von Apple.



Gesendet von meinem iPhone
Kommentar ansehen
07.05.2013 10:12 Uhr von Zacher77890
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.05.2013 10:37 Uhr von Timmer
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Zacher, komm her mein Kumpel.

Bist genau wie ich. Bevor ich die News angeklickt hab wusste ich, dass da eine Studie lief wo 1000 Leute in den USA befragt wurden und dabei rauskam, dass sie dort wohl an jedem fünften Mann nen S4 verkaufen und jeder vierte S4 Besitzer sein Handy kaputt machen wird durch unachtsamkeit :)


..............Das ist nicht nur Schwachsinnsnews sondern, egal ob man Samsungfan oder nicht ist, eine News um die Marke schlecht zu machen. Hier wird explizit das S4 in einem schlechten Licht gerückt obwohl man sagen muss, dass jeder vierte Handybesitzer dieses innerhalb von 12 Monaten kaputt macht.

Sensationsgeilheit kann man der Quelle vorwerfen und dieser News, die einfach keine News sind sondern purer Schund.


Keine irreführende News und Titel wäre gewesen hätte man geschrieben: "Statistisch gesehen wird jedes vierte S4 durch eigene Unachtsamkeit kaputt gehen"

[ nachträglich editiert von Timmer ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 12:33 Uhr von Bobbelix60
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Timmer:
Hätte leerpe den Titel so geschrieben, wie du ihn richtigerweise formuliert hast, hätte er keine Klicks bekommen, weil jeder gleich gewußt hätte, das hier eine Scheißnews vorliegt.

Vorschlag an SN: bei der News-Übersicht Platz für den Newsmaker einrichten.
Kommentar ansehen
07.05.2013 13:01 Uhr von Timmer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bobbelix

Ja hast recht, nur finde ich das man aufgrund von "klick" nicht einfach mal eine so derart negative News bzw. Werbung machen darf. Eine Studie die sich auf alle Smartphones bezieht und aber dann nicht von einem Defekt der Hardware durch Herstellerverschulden sondern Kundenverschulden kann net dann negativ auf eine Marke abgewälzt werden.

Aber was will man machen gegen die Medien.
Kommentar ansehen
07.05.2013 14:01 Uhr von jupiter_0815