07.05.13 06:56 Uhr
 8.169
 

NASA nimmt über der Erde ein scheibenförmiges Objekt auf

In der Umlaufbahn der Erde wurde von der NASA ein unbekanntes scheibenförmiges Objekt fotografiert und auf der NASA-Webseite veröffentlicht.

Um dem unbekannten Flugobjekt, welches von einem Astronauten aufgenommen wurde, soll eine Art leuchtende Aura zu sehen sein, wenn die Helligkeit des Fotos erhöht wird.

Die Fotos wurden zu einem kleinen Film zusammengeschnitten und auf YouTube hochgeladen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Erde, UFO, Objekt
Quelle: www.ufosightingsdaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 07:36 Uhr von Exquisit.90
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
och Mensch.. wieso habe ich noch nie ein richtig scharfes Foto von irgendwelchen Sichtungen gesehn auf dem mal etwas richtig Erkenntlich ist.. ?
Kommentar ansehen
07.05.2013 07:49 Uhr von darmspuehler
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
jepp, ein Ufo. Schön an der HD Aufnahme zu erkennen. Eindeutig
Kommentar ansehen
07.05.2013 07:52 Uhr von erw
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das würde den pseudoreligiösen Glauben auch aushebeln... und da geht es um Glauben, nicht Wissen... Wenn Du den Yeti oder Bigfoot von nahem und scharf sehen würdest, würde Dir auch der falsche Pelz auffallen.

Zur News:

Scheiß Quelle, Thema steht schon im Domainnamen der Quelle -> der letzte Rotz

[ nachträglich editiert von erw ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 09:01 Uhr von blade31
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Die NASA Teleskope können gestochen Scharfe Bilder von 60 Milliarden Galaxien machen aber bei unbekannten Flugobjekten bekommen die nur unscharfe Wackelbilder...
Kommentar ansehen
07.05.2013 09:05 Uhr von STN
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte den Astronauten sagen, wenn sie aus dem Fenster fotografieren, müssen sie das Licht in der Raumstation ausmachen, sonst spiegelt es doch.... können die denn nichts? ;)
Kommentar ansehen
07.05.2013 09:36 Uhr von the-driver
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da auf den Bildern die Erde sehr scharf abgebildet wird, gehe ich mal davon aus, dass das Objekt sehr nah an der Kamera war und daher unscharf ist. Entsprechend muss es auch sehr klein sein und scheint nur gross durch die Erde im Hintergrund.
Kommentar ansehen
07.05.2013 09:44 Uhr von sv3nni
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, Hitlers gehemeime Reichstasse ! Es gibt sie also doch.
Kommentar ansehen
07.05.2013 09:48 Uhr von Jaegg
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also entweder muss es sich sehr schnell bewegt haben, um so unscharf zu wirken oder es ist echt nur eine dämliche reflexion der scheibe oder whatever .. :D bescheuerte news ...
Kommentar ansehen
07.05.2013 10:20 Uhr von Zacher77890
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Para_shut, lerne deutsch.
Kommentar ansehen
07.05.2013 11:44 Uhr von Fireproof999
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Para_shut

hahahah, ausländer versucht korrekten deutschen satz zu korregieren. Mehr fällt mir dazu nicht ein du BOB
Kommentar ansehen
07.05.2013 13:07 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Aufnahme ist gestochen scharf, das Objekt komplett verschwommen -> es wahr sehr nahe an der Kamera und sehr klein.

Was ist so schwer daran, das Hirn zu benützen?

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 14:22 Uhr von xSounddefense
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So sehr nah muss es gar nicht an der Kamera gewesen sein. Die Erde ist nicht gerade klein, die ISS (ich nehme an, von ihr wurde dieses Foto gemacht) umkreist die Erde in einem Orbit von 320-430 km, so könnte das "UFO" schon eine gewisse Größe haben. Anhand der Brennweite, wo vornehmlich die Erde fokussiert wurde, ist das "Objekt" logischerweise unscharf, wenn es sich zwischen Fotografen und Erde befand.

Mit aller Wahrscheinlichleit ist das kein Alienraumschiff, aber die UFO-Meldungen nehmen in letzter Zeit beunruhigend zu :D
Kommentar ansehen
07.05.2013 14:35 Uhr von Biblio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist kein Schiff, sondern ein Portal und von der Erde und diesem Universum heraus kann nur hindurch und hinaus, was auch durch dieses Portal heringekommen ist ^^
Kommentar ansehen
07.05.2013 15:59 Uhr von Frambach2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Fireproof999

Wenn sich der Herr schon bemüßigt fühlt, mittels Hohn und Spott semantische Defizite in den Fokus zu zerren, sollte er zumindest seinerseits im Stande sein, einen fehlerfreien Satz zu "Papier" zu bringen.. --korregieren???---- Sorry Honey, ordentlich ins Fettnäpfchen gestolpert. Wobei mir diese armselig pathologische Manie des Fehlersuchens in Kommentaren, hochgradig auf den Zeiger geht!!!
Kommentar ansehen
07.05.2013 17:29 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich konnte ganz eindeutig die Vagina von Lieutenant Uhura erkennen
Kommentar ansehen
07.05.2013 17:49 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herrje, das Foto ist bereits 12 Jahre alt!
Und darauf ist auch kein UFO zu sehen, sondern ein Lensflare. Davon kann sich übrigens jeder selbst überzeugen, wenn er sich die vorherigen oder die späteren Aufnahmen ansehen würde. Allerdings bliebe dann ja nichts mehr von der tollen UFO-Story übrig!


Link vergessen:
zwei Bilder zuvor:
http://eol.jsc.nasa.gov/...

ein Bild danach:
http://eol.jsc.nasa.gov/...

[ nachträglich editiert von Eleanor_Rigby ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 19:08 Uhr von Mike_Donovan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ä üfö ?
Kommentar ansehen
07.05.2013 22:47 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leute?
Unschaft?
Und warum?

Einfach mal nachdenken,
den worauf liegt der Fokus bei diesem Foto?
Genau, auf der Erde.
Und wie weit ist sie entfernt?
Weiter als die dazwischen liegenden Objekte die nicht im Brennpunkt liegen.

Die Nasa hat da einfach nur ein Foto veröffentlicht, auf dem zufällig ein Stück Weltraummüll unschaft abgelichtet wurde.
Ein Ufofanatiker macht ne Story über sein Wunschdenken und ihr würdigt es immer wieder mit der selben Argumentation.

Die ohnehin, wie hier bewiesen, nicht korrekt durchdacht ist.
Kommentar ansehen
08.05.2013 06:49 Uhr von Sterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kennt sie nicht, die UFO-Sichtungen.... Jeden Abed kann man sich die Zeugen in den unzähligen Reportagen auf Discovery nochmal anhören...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?