07.05.13 06:26 Uhr
 383
 

Bei einer Gluten-Unverträglichkeit sollte man genau auf die Zutaten achten

Eine Glutenunverträglichkeit, medizinisch Zöliakie genannt, verursacht schon bei geringen Mengen Bauchschmerzen, Durchfall oder Übelkeit. Bei vielen Waren ist der Glutenanteil auf den ersten Blick erkennbar und absolut klar. Doch es gibt auch Produkte, die nicht offensichtlich Gluten enthalten.

Deshalb rät die Deutsche Zöliakie Gesellschaft (DZG) dazu, bei allen Produkten genau die Zutatenliste zu überprüfen. Gerade Sojasauce und Gewürzmischungen enthalten oft versteckte Inhaltsstoffe. Gerade bei Wurst, Pudding oder Ketchup sollten Konsumenten aufpassen.

Aber auch bei glutenfreien Produkten, wie zum Beispiel Linsen, sind oft durch Verunreinigungen Getreidespuren vorhanden. So sollte auf eine absolute Küchenhygiene geachtet werden und die Produkte verlesen und gut gewaschen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ernährung, Getreide, Unverträglichkeit, Glutenfrei
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN