06.05.13 17:51 Uhr
 298
 

Colorado: Grundschullehrerin verklebt lauten Kindern mit Klebeband den Mund

Im US-Bundesstaat hat eine Grundschullehrerin mit einer rabiaten Methode für Empörung gesorgt.

Weil die Zweitklässler zu laut waren, klebte sie 28 Kindern den Mund mit Klebeband zu. "Das Paketband war breit und hat meine Nase bedeckt, sodass ich nicht atmen konnte. Als ich jetzt weggemacht habe, wurde die Lehrerin böse und hat es mir wieder angeklebt", erzählte ein Kind.

Inzwischen ermittelt die Polizei in der Angelegenheit, sagte jedoch, dass die Sache keinen Straftatbestand erfüllte.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mund, Colorado, Klebeband
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tuttlingen: Ponys wurde von Unbekanntem Schweif abgeschnitten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2013 18:14 Uhr von Jalex28
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
2Klässler sind alt genug um zu wissen das man die Fresse hält. Aber bis über die Nase hätte sie das nicht kleben dürfen ja

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tuttlingen: Ponys wurde von Unbekanntem Schweif abgeschnitten
Massive sexuelle Übergriffe im Skisport der 70er: "Wir waren ja Freiwild"
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?