06.05.13 17:10 Uhr
 65
 

Urlaubssaison: Arbeitslosigkeit in Spanien wird weniger

Zu Beginn der Urlaubssaison haben Restaurants und Hotels in Spanien die Zahl ihrer Angestellten erhöht und damit die Arbeitslosigkeit des Landes verringert.

Laut den Angaben des Arbeitsministeriums sind in Spanien momentan etwa fünf Millionen Menschen arbeitslos. Das sind im Vergleich zum März 0,9 Prozent oder rund 46.000 Arbeitslose weniger.

"Die Lage sehr schlecht. Ich glaube nicht, dass ich als Sozialarbeiterin Arbeit finde. Im Sozial-Bereich wird immer noch mehr gespart", so Sara del Pie, eine Arbeitslose.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Urlaub, Saison, Arbeitslosigkeit
Quelle: de.euronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU beschließt gegen Merkel-Kritik Abkehr von doppelter Staatsbürgerschaft
Aggressive Linksextreme machen Diskussion zu NRW Wahl unmöglich
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?