06.05.13 17:10 Uhr
 68
 

Urlaubssaison: Arbeitslosigkeit in Spanien wird weniger

Zu Beginn der Urlaubssaison haben Restaurants und Hotels in Spanien die Zahl ihrer Angestellten erhöht und damit die Arbeitslosigkeit des Landes verringert.

Laut den Angaben des Arbeitsministeriums sind in Spanien momentan etwa fünf Millionen Menschen arbeitslos. Das sind im Vergleich zum März 0,9 Prozent oder rund 46.000 Arbeitslose weniger.

"Die Lage sehr schlecht. Ich glaube nicht, dass ich als Sozialarbeiterin Arbeit finde. Im Sozial-Bereich wird immer noch mehr gespart", so Sara del Pie, eine Arbeitslose.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Urlaub, Saison, Arbeitslosigkeit
Quelle: de.euronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel in Hamburg: Kliniken stocken Blutkonserven-Reserven für Ernstfall auf
Ukraine soll hohe Geldstrafe bekommen: Einreiseverbot für russische ESC-Sängerin
Opfer des U-Bahn-Treters sagt in Prozess aus: "Habe monatelang gelitten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?