06.05.13 15:11 Uhr
 4.038
 

Wegen Call-In-Spielshows: Telekom Austria versenkt 46 Millionen Euro

Call-In-Sendungen waren bis vor wenigen Jahren für TV-Sender in ganz Europa attraktive Geschäftsmodelle, um schwache Sendezeiten gewinnbringend zu verkaufen. Auch die Telefongesellschaften profitierten von den teils horrenden Durchwahlpreisen. So auch die börsennotierte Telekom Austria.

Anfangs florierte das Geschäft, das in Österreich vom Unternehmen Mass Response Sendungen am Fließband produzierte. Tausende Zuschauer griffen zum Hörer. 2007 stieg die Telekom für 20 Millionen Euro bei Mass Response ein. Doch bald kamen die Sendungen in Verruf, Anrufer bewusst abzuzocken.

Die Telekom Austria stieg aus. Da sie aber langfristige Verträge mit Mass Response abschloss, musste sie 19 Millionen Euro Abschlag zahlen. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf 46 Millionen Euro. Mittlerweile hat sich die Staatsanwalt wegen Veruntreuung und Malversation eingeschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Österreich, Telekom, Verlust, Geschäftsmodell
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2013 15:22 Uhr von Sarah0117
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
So kriegt jeder der an dieser Abzocke verdient hat, was er verdient hat, sehr schön!
Kommentar ansehen
06.05.2013 17:23 Uhr von Rychveldir
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Mitleid hält sich in Grenzen...
Kommentar ansehen
06.05.2013 17:40 Uhr von Tuvok_
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Dann muss ja die Telekom Austria auch bald Drosselungen einführen irgendwie muss man die Verluste ja wieder reinholen die in ihrer Gier entstanden sind.
Kommentar ansehen
06.05.2013 18:32 Uhr von Justus5
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Eine andere von Gier - kommt vor dem Fall....
Kommentar ansehen
06.05.2013 19:17 Uhr von eckttt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Scheiß Gier bekommen alle den Hals nicht voll?

jedes Jahr immer den Gewinnsteigern, immer mehr aber Irgendwann tja dumm gelaufen...
Kommentar ansehen
07.05.2013 01:56 Uhr von Acun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man braucht sich nur mal folgendes video anschauen:
http://www.youtube.com/...

immer der selbe anrufer.
Kommentar ansehen
07.05.2013 01:56 Uhr von Acun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man braucht sich nur mal folgendes video anschauen:
http://www.youtube.com/...

immer der selbe anrufer.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel: Wir haben kein Linksterrorismus-Problem in Deutschland
Australien: Junge deutsche Auswanderin wird vermisst
Spanien: Touristen nehmen für Selfies Delphinbaby aus Meer - Es stirbt danach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?