06.05.13 14:14 Uhr
 1.220
 

Australien: Angebliche UFO-Sichtung sorgt für Aufsehen

Am vergangenen Samstagabend wurde über Gladstone/Tannum Sands, in Australien, ein helles oranges Licht beobachtet, wie es sich schnell hin und her bewegte, bevor es wieder verschwand. Nach Meinung von Augenzeugen handelte es sich hierbei um ein UFO.

"Es kam mehrmals wieder und bewegte sich jedes Mal gleich. Wir sahen es zu drei unterschiedlichen Zeiten, ebenso wie unsere Nachbarn und Freunde in Gladstone. Das war definitiv kein normaler Satellit oder ein Flugzeug", so ein Augenzeuge.

Auch eine Gruppe von Freunden sah dieses Licht. "Ich weiß, was ich erlebt habe, und das Ganze wird vertuscht", so einer der Freunde.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Australien, UFO, Sichtung, Aufsehen
Quelle: www.gladstoneobserver.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2013 14:57 Uhr von 123gizmo123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na klar war es ein UFO, man weiß schließlich nicht was es war.

Natürlich sitzen dort auch fremde Lebensformen drin, die kündigen sich immer mit orangenem Licht an.

Zweiter Satz enthält etwas Sarkasmus, der erste ist aber doch ernst gemeint ;)

[ nachträglich editiert von 123gizmo123 ]
Kommentar ansehen
06.05.2013 15:24 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nein nein, 123gizmo123, du verwechelst da was...
Außerirdische machen doch mit GRÜNEM Licht auf sich aufmerksam.

Orange ist doch nur die Müllabfuhr.

;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?