06.05.13 11:46 Uhr
 145
 

Bangladesch: Mindestens 22 Tote bei gewalttätigen Protesten der Hefajat-Bewegung

Bei einem gewalttätigen Massenprotest der fundamental-islamistischen Gruppe Hefajat-e-Islam, die für die Verschärfung der Blasphemiegesetze in Bangladesch auf die Straßen gingen, sind mindestens 22 Menschen getötet worden. Darunter auch ein Polizist.

200.000 Anhänger der neu gegründeten Hefajat-Bewegung blockierten den Verkehr auf mindestens sechs Autobahnen. Straßenschlachten mit der Polizei vor der größten Moschee des Landes führten zu hunderten Verletzten.

Funktionäre der Hefajat-Bewegung drohten gegenüber der Regierung mit dem Umsturzversuch, wenn man sich weigere ihren 13-Punkte-Plan umzusetzen. Verlangt werden unter anderem die Einführung der Todesstrafe für Gotteslästerung und die Beschränkung der Aktivitäten christlicher Missionare.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Darksim
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Bewegung, Bangladesch, Islamismus
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2013 11:59 Uhr von Atze2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
neeee, war bestimmt nur ein Übersetzungsfehler

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?