06.05.13 09:37 Uhr
 1.104
 

Zusmarshausen: Forscher entdecken "Römer-Autobahn"

Mitarbeiter eines Kampfmittelräumdienstes haben bei Zusmarshausen eine interessante Entdeckung gemacht. Sie stießen auf Überreste einer alten historischen römischen Straße.

Die Reste der rund elf Meter breiten Straße werden nun durch Wissenschaftler untersucht. Die Forscher datieren den gefundenen Weg auf die Zeit des ersten nachchristlichen Jahrhunderts.

Im römischen Augsburg lebten in der Blütezeit 200 nach Christus rund 15.000 Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Autobahn, Fund, Römer
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 00:30 Uhr von Schoengeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Adi hat weder die Autobahn erfunden noch sie gewollt. Die erste echte Autobahn wurde vom damaligen Bürgermeister von Köln Konrad Adenauer 1932 (also VOR den Nazis) eingeweiht. Die Nazis waren lange gegen den Bau von Autobahnen und haben sich erst spät an den Erfolg drangehängt. Die Mär, dass Adi bzw. die Nazis die Autobahn erfunden haben, stammt von den Nazis selbst. Erstaunlich, dass solche Nazi-Lügen auch heute noch genug Dumme finden, die sie glauben.

[ nachträglich editiert von Schoengeist ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?