06.05.13 09:09 Uhr
 1.800
 

USA: Ehemaliger Präsident der Scientology-Einrichtung Narconon sagt aus

Lucas Catton, früherer Geschäftsführer von Narconon Arrowhead, sagt aus, dass die vier Todesfälle in der zu Scientology gehörenden Drogen-Reha-Einrichtung, alles Vorstellbare überstiegen. Erst der jüngste Tod von Stacy Murphy (20) brachte eine Vielzahl von Untersuchungen in Gang.

Dieser Vorfall war es, erzählt Catton, der ihn endgültig dazu bewegt hat, in der Öffentlichkeit auszusagen. Es war das Programm selbst, dass auf den Lehren von Scientology-Gründer L. Ron Hubbard basiert, die diese Todesfälle verursachten, erklärt Catton.

Lucas Catton lebt nun im US- Bundesstaat Georgia und war mehr als zwölf Jahre in Narconon Arrowhead und Scientology involviert. Nun wurde er von der Organisation exkommuniziert, weil er das Programm und die Organisation in Frage gestellt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Einaudi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Präsident, Scientology, Einrichtung, Narconon
Quelle: mcalesternews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2013 10:39 Uhr von prowly
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Echt? Was geht denn mit denen ab? Zu viele Filme gesehen?
Kommentar ansehen
06.05.2013 11:13 Uhr von erw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mal schauen, wann die news gelöscht wird. in der vergangenheit wurd da ja gern mal "weggeckeckert"
Kommentar ansehen
06.05.2013 11:20 Uhr von prowly
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Einaudi

Wow, du kannst hellsehen. Vielleicht kriegst du bald deine eigene News unter "Wissenschaft".

Und der Andere... psyyychooo
Kommentar ansehen
06.05.2013 12:09 Uhr von stitch
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@winshort:
Naja, so wie ich das sehe ist seine letzte positive Aussage über Narconon von 2004. Das ist 9 Jahre her. Ich denke, er hat sich in den letzten neun Jahren einfach entsprechend weiterentwickelt, seinen Horizont erweitert und festgestellt, dass Narconon doch nicht so gut ist wie er anfangs dachte.
Kommentar ansehen
06.05.2013 12:35 Uhr von prowly
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Einaudi

Irgendwie Erschreckend, wie schnell die das gemerkt und gehandelt haben.

Ich werde wahrscheinlich nie schlau aus denen.
Kommentar ansehen
06.05.2013 12:48 Uhr von Xenu_sucks
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ winshort

Was sollen die uralten Zitate von Herrn Catton jetzt belegen? Damals war er noch überzeugter $cientologe, und die würden doch lieber einen Meineid leisten, als $cientology zu schaden. Bestes Beispiel dafür ist Mary Rieser, ehemalige Leiterin von Narconon Georgia, die nachweislich vor Gericht in 10 Fällen unter Eid gelogen hat!
Kommentar ansehen
06.05.2013 17:48 Uhr von JustMe27
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Einaudi: Was, die benutzen Kunstworte, um eine neue Sprache zu schaffen, mit der man Gedanken kontrollieren kann? Das finde ich... Doppelplusungut!
Kommentar ansehen
07.05.2013 11:41 Uhr von mr.science
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hat mich sehr amüsiert, dass du winshorts Kommentar wie die Faust aufs Auge vorhergesagt hast.

Mach bitte weiter so, vielleicht fängt der ein oder Andere dadurch irgendwann an selbst nachzudenken, anstelle andere für ihn denken zu lassen. :)
Kommentar ansehen
07.05.2013 12:36 Uhr von mr.science
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Fand das doch irgendwie erschreckend, als "winshort" die Quelle lucascattton.org ins Spiel brachte, obwohl doch schon darauf hingewiesen wurde."

Ja, ich auch. Das spricht auch wirklich für sich selbst, man muss nichts weiter dazu sagen!
Kommentar ansehen
07.05.2013 13:29 Uhr von Xenu_sucks
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
...nur wenn man selbst mal unangenehme Fragen stellt, dann herrscht seitens der OSA eisiges Schweigen!
Kommentar ansehen
07.05.2013 20:43 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@RBoeck, ja wo warst du denn so lange? ^^
Kommentar ansehen
08.05.2013 09:12 Uhr von stitch
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Rboeck:
Du hast da was missverstanden. Es geht nicht um eine Fußballmannschaft sondern um eine Sekte. Wenn ich aber dennoch deinen Vergleich heranziehe: Vielleicht hat ihn Scientology ja für seine Aussagen vor neun Jahren sehr gut bezahlt und jetzt nicht mehr.
Kommentar ansehen
08.05.2013 14:47 Uhr von JustMe27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@stitch: Rboeck hat, was Scientology angeht, eine wohl eher positive Meinung, vorsichtig ausgedrückt. Ich hatte schon mal das Vergnügen mit ihm, weil ihm die Tatsache nicht gefiel, daß ein Freund und ich einen Heimleiter im Rang eines Patron abgesägt haben, weil wir der Meinung waren (und sind!) daß hochrangige Mitglieder von Sekten nicht in einer Position verloren haben, in der sie praktisch die Kontrolle über hunderte leicht beeinflußbarer Jugendlicher haben.

Ging ja seinerzeit nicht ohne Drohungen seitens Scientology ab, da es wohl von langer Hand geplant war, den Mann an diese Position zu setzen und das Heim auch noch ganz in der Nähe der am stärksten unter der Kontrolle stehen Stadt, Ehingen an der Donau, ist.
Kommentar ansehen
10.05.2013 09:07 Uhr von stitch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Moser1

Ok, mach mal. Am besten ein vergleichbares, also ein Drogenprogramm einer weltweit agierenden Organisation dessen ehemaliger Leiter sich öffentlich negativ dazu äussert weil seiner Meinung nach das Programm mehrere Todesfälle verursacht hat.
Kommentar ansehen
11.05.2013 10:39 Uhr von mr.science
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Moser1

" Langsam geht die Kampagne von Einauge auf den Geist...gibt es da keine Moderation?.."

Die Moderation kümmert sich nur um falsche Inhalte, nicht um seriöse Informationen.

"ich nehme mir jetzt dann ein anderes erfolgreiches Antidrogenprogramm auf und poste täglich eine Story von einem unzufridenen Ex-Mitglied völlig egal ob es stimmt oder nicht. "

Die Quellen dazu findest Du gar nicht. ^^ Andere Anto-Drogenprogramme treiben nämlich nicht so einen Scharlatan wie Narconon.

:)

[ nachträglich editiert von mr.science ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?