06.05.13 08:10 Uhr
 1.183
 

Wrestling/TNA: Präsidentin Carter - "Hulk Hogan ist berühmter als Michael Jackson"

Die Präsidentin des US-Wrestlingverbands TNA äußerte sich nun zum Bekanntheitsgrad von Hulk Hogan. Ihrer Meinung nach sei dieser bekannter als Michael Jackson oder Dwayne "The Rock" Johnson.

Ihrer Meinung nach sei Hogan ein Held für viele Menschen und habe viel in Ring und Fernsehen erreicht. Er habe eines der bekanntesten Gesichter der Welt und sei dadurch bekannter als die bereits genannten Persönlichkeiten.

Wäre Hogan in Afrika unterwegs, so würde er ihrer Meinung nach eher erkannt werden, als Superstar Dwayne Johnson, obwohl sie dessen Erfolge nicht schlechtreden möchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Michael Jackson, Hulk Hogan, TNA, Dixie Carter
Quelle: www.7daysindubai.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars
Angebliches Opfer spricht von Kindersex-Falle auf Michael Jacksons Ranch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2013 08:17 Uhr von JustMe27
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ach was will die denn.. Die Chance, TNA zum ernsthaften WWE-Konkurrenten aufzubauen hat man spätesten bei der (übrigens von Hogan geforderten) Änderung des Ringes und damit der gesamten Aufrichtung der Liga verpatzt. Damals, so um 2004-5 herum, hätte man eine echte Chance gehabt. Der Anfang vom Ende war aber nicht mal Hulk Hogan, das war Sting, der einfach zu teuer ist. Danach konnte man ja kaum noch andere Jungs sehen, weil TNA es sich nicht leisten konnte, noch jemand Bekannten einzustellen..

Jetzt dümpelt TNA auf Einschaltquoten herum, die kaum der Rede mehr Wert sind, zeichnet einmal monatlich schluderig 4 Sendungen auf, was das Faninteresse auch gegen 0 tendieren läßt, und ist ein Sammelbecken für ehemalige WWE-ler und die paar WCW-ler, die sich noch bewegen können ohne dass es sofort knirscht. Angeführt von Hogan, der immer noch glaubt, so was wie eine aktive Karriere zu haben.

Versteht mich bitte keiner falsch, Hogan ist eine Legende, und ich mag ihn. Aber sein Zenit war in den früher 90ern, als er erst die WWE, dann die WCW groß gemacht hat, und damals war es sein Verdienst. Aber dafür reicht es heute nicht mehr, vor allem, weil Hogan in dieser Zeit hängen geblieben ist. Und ihn mit The Rock zu vergleichen, klappt auch nur bedingt, weil Dwayne beides besser kann, Wrestling und Schauspielerei.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
06.05.2013 09:41 Uhr von Sarah0117
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Tut mir leid, aber von ihm höre ich jetzt das erste Mal.
Kommentar ansehen
06.05.2013 10:09 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt nicht mehr. er ist einer der mal berühmt war, für viele jahre.
Mittlerweile ist er nicht mehr berühmt.
Kommentar ansehen
06.05.2013 11:29 Uhr von atrocity
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Als ob Wrestling außerhalb der USA nennenswerte Einschaltquoten hätte...
Kommentar ansehen
06.05.2013 11:56 Uhr von Discworld
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ JustMe27 das mit dem Ring sehe ich anders, Und die TNa darf auch nicht zur Konkurenz der WWE werden. weil die WWE sie sofort schlucken würde. Das hat die WWE/WWF immer schon so gehandhabt. Jeder der ihr gefährlich werden konnte wurde geschluckt. Und zu berühmtheit von Hulk Hogan, naja berühmter vieleicht nicht, aber sicherlich auf der selben Stufe. Denn egal wenn man fragt ob er schon mal was vom Wrestling gehört hat, der Name und der vom Undertaker werden fallen.
Kommentar ansehen
06.05.2013 14:07 Uhr von owenhart
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann ich JustMe27 nur absolut zustimmen, Hogans Ära ist schon lange zuende ... Wobei wie auch JustMe27 schon sagte, er natürlich eine Legende ist
Kommentar ansehen
06.05.2013 16:32 Uhr von grandmasterchef
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schlechter Vergleich, MJ kennt wirklich jeder... BEAT IT!
Kommentar ansehen
06.05.2013 17:28 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Discworld: Die WCW und die ECW lagen finanziell und anderweitig am Boden, als die WWE sie übernahm, im Gegenteil, es gab Zeiten, da konnte Vince McMahon eine Übernahme der WWE seitens der WCW nur knapp abwehren, denn was nicht jeder weis, hinter der WCW stand Ted Turner, und der hatte weitaus mehr Geld.

Leider hat er die WCW irgendwann nur noch für Steuerabschreibungen genutzt und das Interesse dann ganz verloren. So, und nur so konnte die WWE übernehmen. Und auch die haben nicht mehr so viel Geld wie damals, McMahon soll mit seiner Football-Liga-Pleite und den konstant niedrigeren Einschaltqutoen mehrere hundert Millionen verloren haben, in der Branche geht das ja schnell...

Im Gegenteil, wenn sich ein Konkurrent ernstlich etablieren könnte, wäre das genau Jetzt! Nur ist da keiner, TNA siehe oben, Ring of Honor hat eine andere Ausrichtung und CHIKARA ist zu klein und zu durchgeknallt.

Andere sind momentan nicht mal ansatzweise in der Lage, überhaupt eine funktionierende Liga mit regelmässigen Shows zu veranstalten. In Spanien/Italien war die NWEso bis 2010 gut dabei sich zu etablieren, warum man von denen nix mehr hört, weiss ich auch nicht, hatten ein der WWE ähnliches Produkt und auch sehr bekannte Jungs unter Vertrag.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
06.05.2013 18:24 Uhr von grandmasterchef
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
..wieso Minus, ich schau sogar Wrestling. Ernsthaft fragt jmd ob er nicht Michael Jackson, den Moonwalk oder Thriller kennt. ^^

Da nützt auch der Legdrop of Doom nix :P
*insider*

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars
Angebliches Opfer spricht von Kindersex-Falle auf Michael Jacksons Ranch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?