06.05.13 06:04 Uhr
 527
 

Nach Kauf von Steuer-CD: Durchsuchung der Villa von Künstler Georg Baselitz

Der Ankauf von Steuerdaten durch deutsche Finanzbehörden scheint sein erstes prominentes Opfer gefordert zu haben. Nach Informationen des "SPIEGEL" durchsuchten bayrische Steuerfahnder mit rheinländischen Kollegen das Anwesen von Georg Baselitz am Ammersee in Bayern.

Dabei seien kistenweise Unterlagen gesichert worden. Der Durchsuchte selbst scheint vorab über die Aktion informiert worden zu sein. Der 75-Jährige befand sich bereits auf dem Weg nach Italien zu seinem Zweitwohnsitz.

Über sein Sekretär ließ der Künstler unterdessen verkünden, dass er keine Steuern in Millionenhöhe hinterzogen habe und des Weiteren habe auch kein Haftbefehl vorgelegen. Er bestritt aber nicht die Existenz der Ermittlungen und ließ offen, ob er eine eventuelle Steuerschuld bereits gezahlt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Künstler, Villa, Durchsuchung, Steuer-CD, Georg Baselitz
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?