05.05.13 20:35 Uhr
 533
 

Berlin: Nach glimpflich verlaufenem Fahrradunfall folgt Messerangriff

Am gestrigen Samstag kam es in Berlin in der Kameruner Straße zu einem Zusammenstoß eines 24-jährigen Fahrradfahrers mit einem Achtjährigen, der ebenfalls mit dem Zweirad unterwegs war. Beide überstanden den Unfall offenbar unverletzt.

Daraufhin versuchte der 30-jährige Vater des Jungen den anderen Unfallbeteiligten, der nach Polizeiangaben unter Alkoholeinfluss gestanden haben soll, zur Rede zur stellen. Dieser rastete allerdings aus und zückte ein Messer, womit er den Vater des Kindes am Unterarm verletzte.

Weiter beschimpfte er den dunkelhäutigen Vater rassistisch und beschädigte mit der Waffe noch zwei in der Nähe befindlichen Autos. Andere Passanten sollen von ihm ebenfalls belästigt worden sein. Nach Feststellung der Personalien und einem Bluttest wurde der Täter wieder laufen gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Unfall, Radfahrer, Messerattacke
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2013 21:17 Uhr von mAdmin
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
warum auch nicht laufen lassen. prozess machen, einbunkern.
wenn du jeden gleich ohne verhandlung einsperrst, wo kommen wir dann hin? kann dich nach lust und laune jeder polizist verschwinden lassen?

dass der typ ein arschloch ist steht aber nicht zu frage. hatte nur erwartet, dass der 8 jährige das messer zückt um mich zu amüsieren :)
Kommentar ansehen
05.05.2013 22:29 Uhr von spliff.Richards
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@bastB

Nicht nur das. sollte es zum Prozess kommen, bekommt der wahrscheinlich auch noch mildernde Umstände, weil er besoffen war....
Kommentar ansehen
06.05.2013 01:17 Uhr von shadow#
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Presseorgan
Was zur Hölle ist dein Problem, du rassistisches Arschloch???
Kommentar ansehen
06.05.2013 06:18 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mit nem Kratzer am Arm und 2 beschädigten Autos... so er nicht schon bekannt ist bei Gericht wird er dafür nicht in den Bau gehen, sondern neben einer Geld- noch eine Bewährungsstrafe bekommen
und das ist auch richtig so, auch wenn ihn hier gleich wieder viele hängen, oder zumindest für die nächsten 420 im Knast sehen möchten
Kommentar ansehen
06.05.2013 09:26 Uhr von stitch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Presseorgan:
Wie würdest du denn reagieren wenn ein Besoffener auf dem Fahrrad deinen achtjährigen Sohn anfährt und dich dann rassistisch beschimpft? Würdest du dich hinstellen und sagen "Hey, alles ok, nix passiert, war ja nur mein Kind, fahr ruhig weiter."?
Oder wärst du vielleicht ein bisschen ungehalten?
Ich weiß wie ich reagiert hätte, und glaub mir, der hätte was erleben können!
Kommentar ansehen
06.05.2013 21:29 Uhr von HerbtheNerd
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Presseorgan: Genauso siehts aus.
Kommt es erstmal zu Handgreiflichkeiten werden die Anwohner der ´Kameruner Strasse in Berlin´ bestimmt nicht dem Deutschen zu hilfe eilen...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?