05.05.13 19:43 Uhr
 630
 

Türkei: Archäologen finden neolithische Felsmalereien

Archäologen um den Professor Nese Atik von der Namik Kemal Üniversitesi haben aktuell weitere Felsmalereien in der Region um Aydin Çine. Die Wissenschaftler schätzen das Alter auf gut 7.500 Jahre.

Die Bilder, welche "Latmos Region Prehistoric Rock Paintings" genannt werden, sind in dieser Region einmalig und geben den Forschern einen Einblick in das steinzeitliche Leben am Übergang von Neolithikum und Kupferzeit.

Atik erklärt, dass diese Felsbilder ähnlich sind zu denen, welche die Archäologin Anneliese Peschlow in den Fünf-Finger-Bergen gefunden hat. Weitere steinzeitliche wurden bislang in den Fünf-Finger-Bergen und am See Bafa Gölü gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brujis
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Türkei, Steinzeit, Malerei, Fels
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2013 19:43 Uhr von Brujis
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Da dies hier meine erste News ist, bitte ich um ein wenig Nachsicht.

Aber ich bin offen für Kritik und Verbesserungsvorschläge.
Kommentar ansehen
05.05.2013 19:48 Uhr von Brujis
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Vielen Dank für den Hinweis.
Leider waren die Fragezeichen nicht in der Vorschau zu sehen.
Kommentar ansehen
05.05.2013 19:50 Uhr von Miietzii
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Lol neue Userin natürlich :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?