05.05.13 17:59 Uhr
 940
 

"Globaler Marihuana Marsch" fand am gestrigen Samstag statt

Der "Globaler Marihuana Marsch" (GMM) für die Legalisierung von Marihuana fand am gestrigen Samstag in zahlreichen Städten auf der gesamten Welt statt. Der Marsch, welcher auch als "Million Marijuana March" bekannt ist, findet jedes Jahr am ersten Samstag im Mai statt.

Erstmals wurde diese Veranstaltung 1999 durchgeführt. Mittlerweile haben Menschen in gut 800 Städten und 71 Ländern an dieser Demonstration teilgenommen. In diesem Jahr wurden Demonstrationen in über 200 Städten in 40 Ländern angekündigt.

In Toronto in Kanada hat es gar zwei Protestmärsche von verschiedenen Organisatoren gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Demonstration, Marihuana, Legalisierung, Marsch
Quelle: cannabisculture.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2013 18:18 Uhr von KingPiKe
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
@F-13

ODer einfach Marihuana legalisieren.
Kommentar ansehen
05.05.2013 19:19 Uhr von 5MVP5
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das legalisieren dieser Droge würde ja unser ganzes System zusammenbrechen lassen und alle würden zu Junkies werden die nichts mehr für unser Land leisten könnten....auf den Schock geh ich mal zur nächsten Tanke und kaufe mir eine Flasche Vodka um mich wieder zu beruhigen.

Diese typische Doppelmoral, jedes Wochenende saufen sich zig Menschen (unteranderem auch Jugendliche) ins Koma oder im schlimmsten Fall sogar bis zum Tode, aber wehe es zieht einer mal an einem Joint, da wird er natürlich sofort zu einem asozialen Junkie der nichts auf die Reihe kriegt.

Ich habe noch von keinem "Junkie" gehört der sich zu Tode gekifft hat!

Technisch gesehen sind fast alle hier "Junkies", denn nur weil Alkohol eine legale Droge ist, heißt das nicht das sie weniger Schädlich ist - Studien beweisen das bei regelmäßigem Konsum sogar das gegenteil der Fall ist.
Kommentar ansehen
05.05.2013 19:33 Uhr von spliff.Richards
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@tweety

So dumm, wie Trolle halt sein können.
Nicht beachten, der labert nur Stuss.


@5MVP5

"Ich habe noch von keinem "Junkie" gehört der sich zu Tode gekifft hat!"

Doch, einen gabs. Der hieß Hank. War nen Dockarbeiter. Dem sind ein paar Tonnen guter roter auf den Kopf gefallen ;-)

"Technisch gesehen sind fast alle hier "Junkies", denn nur weil Alkohol eine legale Droge ist, heißt das nicht das sie weniger Schädlich ist - Studien beweisen das bei regelmäßigem Konsum sogar das gegenteil der Fall ist."

Dafür braucht man keine Studien. Dafür muss man sich nur mal einen langjährigen Alkoholiker angucken und dann einen langjährigen Kiffer. Der Alki ist in jedem Fall schlimmer dran.



[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
05.05.2013 19:58 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
mensch Junkies - hört doch mal auf imemr den Alkohol als Ausrede heranzuziehen.

Ein Schuh würde draus wenn ihr auf dei Straße geht und für ein Alkoholverbot demonstriert.
Kommentar ansehen
05.05.2013 21:29 Uhr von Bierpumpe1
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Ach ,geh mir wech mit de Kiffbrüder....
Kommentar ansehen
05.05.2013 21:34 Uhr von limasierra
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
... und Nikotin, Kaffee, Koffein, Fernsehen, Internet, Sex, Fußball, Mode!

All das und mehr muss unbedingt verboten werden, damit die bekloppten Junkies endlich mal aussterben!
Wenn ich allein die ganzen Fußball-Junkies sehe, da bekomme ich echt das Kotzen! So ein ekelhaftes, versifftes Pack Trottel, die nicht begreifen, dass es nur eine Einstiegsdroge für Alkohol, Fernsehen und Nikotin ist.
Auf diese Weise greifen sich diese ganzen Drogen sichtlich unter die Arme. Das muss nun aufhören!
Kommentar ansehen
05.05.2013 21:37 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@alki (suffkopp)

Waste of time. Demos bringen nichts. Tatsächlich propagiere ich in meinem Umfeld seit Jahren für eine Prohibition. Keine Drogen? Wenn dann richtig: Kein Alkohol, kein Nikotin, kein Kaffee und kein Tee. Gleiches Recht für alle. Und schon haben wir MINDESTENS 500 Drogentote TÄGLICH weniger.

(An den folgen illegaler Drogen sterben übrigens 984 Menschen JÄHRLICH)

http://de.statista.com/...
http://de.statista.com/...

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
05.05.2013 23:37 Uhr von Floppy77
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Solles sie es doch legalisieren, die kiffen sich doch so oder so die Birne zu. Da könnte man dann ordentlich Steuern drauf hauen.

Ein toller Nebeneffekt für die Politiker wäre dann, dass der bekifften Unterschicht alles egal ist und sie treiben können was sie wollen.
Kommentar ansehen
05.05.2013 23:42 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@spliff

Du hast Zucker vergessen ;)
Kommentar ansehen
05.05.2013 23:51 Uhr von V3ritas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Silvi86

Naja..wenn alles was aus der Natur kommt legal sein müsste...müssten wir dann nicht auch Koks und Heroin legalisieren? Kokapflanzen und Schlafmohn wachsen ja auch in der Natur. ;D

Aber mal im ernst..wenn man manche Kommentare hier liest, könnte man meinen, die Leute wissen nichtmal worüber wir hier sprechen.

Huuu die bösen Kiffer...jaja..sind alle asozial,kriegen nichts auf die Reihe und sind dumm....oh mann...wenn ihr wüsstet.^^ Wahrscheinlich sind euch schon öfter Kiffer in Positionen begegnet, von denen ihr nur träumen könnt.

Aber das ist dieses typische Schubladen denken...genauso wie alle Ausländer nichts leisten, alle Moslems Terroristen sind und alle Nazis Springerstiefel und Glatze tragen. -.- Passt nur auf, das ihr nicht irgendwann über euren Tellerrand fallt.
Kommentar ansehen
06.05.2013 08:43 Uhr von delerium72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@5MVP5
viel besser und selbst mitbekommen: ein "Alkie" hört auf zu trinken und steigt auf "dasoberbösezeug" um und arbeitet wieder und is nich mehr aufs Amt angewiesen und STOLZ! Zurecht!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?