05.05.13 17:23 Uhr
 383
 

NSU-Pannen: Trotz langer Freundschaft wächst das Misstrauen der Türken in die deutschen Behörden

Nach mehreren Pannen um den NSU-Prozess nimmt das Misstrauen in der Türkei weiter zu. So heißt es, die deutschen Behörden würden versuchen, einen fremdenfeindlichen Kurs herunterzuspielen und Verbrechen von Neonazis zu vertuschen.

Aus diesem Grund werden Türken, sowohl in Deutschland als auch in der Türkei, den Prozess mit großem Misstrauen verfolgen. Unter anderem geht es auch um die Ermittlungspannen der Behörden, die bei der Aufklärung der Morde passiert sind.

Die Beziehungen beider Länder stehen vor einem Test. Dabei haben die Beziehungen zwischen Türkei und Deutschland seit 1761 eine lange Tradition.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Freundschaft, Türken, NSU-Prozess, Misstrauen
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag lockert Verbot: TV-Übertragungen aus Gerichtssälen nun möglich
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Gesetzesänderung: Fahrverbote drohen nun bei allen möglichen Straftaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2013 17:32 Uhr von Mankind3
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
@F-13

In der Türkei gibts aber kein Hartz-4
Kommentar ansehen
05.05.2013 17:45 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vlt. müssen ja die V-Männer geschützt werden. :D
Kommentar ansehen
05.05.2013 21:11 Uhr von ElChefo
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Soso... "die Türken" verfolgen den Prozess also mit großer Skepsis? Oder vielleicht doch nur eine kleine Interessengruppe, die uns ein falsches Meinungsbild suggerieren möchte?

http://www.shortnews.de/...

Und was ist dieses falsche Meinungsbild?
a) "Türkische Presse wird ausgeschlossen"... wie wir ja nun wissen, ist das Unsinn. Es wurde lediglich nicht reserviert.
b) "Der Prozess geht alle Türken an". Auch wieder Unsinn, es kümmert den Löwenanteil "der Türken" überhaupt nicht.

...und im Artikel wurde es kurz angeschnitten, im Fall Backnang gab es immer noch keine Entschuldigung für all die Unterstellungen.
Kommentar ansehen
06.05.2013 22:00 Uhr von micha0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die türken misstrauen in unsere behörden haben, dann sollen sie dort hingehen wo sie herkommen.

leider gibt es dort nicht die behörden, die ihr lebensstandard finanzieren.
Kommentar ansehen
10.05.2013 00:19 Uhr von Nightvision
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mal ganz ehrlich , wenn ihr die kulturdeutschen seid an deren leitkultur ich mich orientieren soll , dann gute nacht. euer niveau ist sowas was von ........, da weiss ich gar nicht ob ich es schaffe mich soweit nach unten zu bewegen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?