05.05.13 12:08 Uhr
 10.906
 

USA: Diese 30-Jährige besiegte die Magersucht mit einer außergewöhnlichen Idee

Die 30-jährige Kjerstin Gruys aus San Francisco in den USA war seit ihrer Zeit als Teenager magersüchtig. Jeden Tag hat sie sich damit beschäftigt, gut auszusehen, was sie letztendlich krank und süchtig nach der absoluten Schlankheit machte.

Doch bevor es gesundheitlich für sie zu spät werden würde, fasste sie einen Entschluss und hatte eine außergewöhnliche Idee, um von der Magersucht wegzukommen: Sie hing alle Spiegel Zuhause und auf der Arbeit ab, um sich nicht mehr im Spiegel sehen zu müssen.

Über 52 Wochen sah sie nicht mehr ihr eigenes Spiegelbild. Das Make-up trug sie nur noch sporadisch auf, da sie sich blind schminken musste. Da sie sich nicht mehr im Spiegel sah, konnte sie sich wieder auf freudige Dinge des Lebens konzentrieren und nahm nach einiger Zeit wieder zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Spiegel, Idee, Magersucht
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2013 12:15 Uhr von Blutfaust2010
 
+22 | -18
 
ANZEIGEN
Bullshit-News.
Kommentar ansehen
05.05.2013 12:37 Uhr von Strassenmeister
 
+45 | -6
 
ANZEIGEN
Lasst mich raten, sie hat etwas gegessen!
Kommentar ansehen
05.05.2013 13:46 Uhr von Trallala2
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Naja, es scheint Leute zu geben die eine News daran beurteilen wer sie geschrieben hat. Denn ausnahmsweise ist die News sogar interessant. Vielleicht können es die nicht nachvollziehen die nicht an Magersucht leiden, diese Krankheit nicht kennen, sie für einen Pipifax-Störung halten. Trotzdem, Magersucht ist wie es schon der Name sagt, eine Sucht.
Kommentar ansehen
05.05.2013 14:15 Uhr von Radif
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
absoluter bullshit, auch wenn man alle spiegel zuhause abhängt, man spiegelt sich immernoch in wasser, fenster etc.
Kommentar ansehen
05.05.2013 14:52 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee, dann noch alle Frauenzeitschriften in den Müll, den Fernseher weg, schon hat man ein angenehmeres Leben.
Kommentar ansehen
05.05.2013 15:01 Uhr von jupiter_0815
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Denke hatte mit den Spiegeln absolut nichts zu tun. Magersucht ist eine psychische Störung aus dem Bereich der seelisch bedingten Essstörungen. Es gibt da zwei Typen.

Restriktivem Typus : Verringerung der Nahrungsaufnahme

Purging-Typus : Zusätzliche Gewichtsabnahme durch zb. Erbrechen

Da muß im Kopf schon mehr rumkommen als einfach nur Spiegel abhängen. Wenn sie magersüchtig war, wieviel hat sie den gewogen? Ist auch in der Quelle nicht zu finden.
Kommentar ansehen
05.05.2013 15:13 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister
http://www.youtube.com/...

^^
Kommentar ansehen
05.05.2013 15:14 Uhr von Samsara
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Und jetzt hat sich ne Freßsucht (nach dem Doppelkinn(ansatz) zu urteilen)?!
Kommentar ansehen
05.05.2013 16:39 Uhr von CasiDerBoese
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
also wörtlich gesagt?
seid dem ich mich nicht mehr schminke habe ich zeit fürs essen....oder??
Kommentar ansehen
05.05.2013 22:06 Uhr von Frambach2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jupiter_0815

In der Tat, ist die Selbstwahrnehmung ein zentraler Faktor bei dieser Form der Essstörung. Entscheidend ist nicht der tägliche Blick in den Spiegel, um sich der unterschwelligen Angst dick zu sein bewusst zu werden, die Selbstreflexion funktioniert nämlich auch ohne diesen. Vielmehr ist jene gestörte Selbstwahrnehmung sehr diffizil und unspezifisch verankert, sodass das spezielle Ritual der jungen Dame, (gleichwohl ihr Erfolg im Kampf gegen ihre Magersucht mehr als erfreulich ist) im Allgemeinen nicht mit gleichem Fazit anzuwenden ist.
Kommentar ansehen
05.05.2013 23:09 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann ja gut verstehen daß man mit seinem Körper nicht sonderlich zufrieden ist, so wird es vermutlich jedem gehen, aber eine Sache die ich noch nie nachvollziehen konnte war, warum Frauen immer meinen eine Diät machen zu müssen.
Ich schnappe mir dann immer ein paar Hanteln und fange an mir erst paar Kilo ab und wenig später etliche Kilos drauf zu trainieren. Ja, es ist harte arbeit und ich hab gerade auch wieder einen wunderprächtigen Muskelkater, aber das ist eben der Preis den man dafür bezahlen muß.
Es gibt wohl kaum etwas was mir so viel Spaß macht wie zu essen. Wie schlecht muß es bei denen schmecken daß sie darauf verzichten anstatt ein bisschen Sport zu treiben?
Kommentar ansehen
06.05.2013 12:39 Uhr von Captnstarlight
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Strassenmeister: Ja, und zwar üppig, nun sieht sie aus wie American Mopple.
Kommentar ansehen
06.05.2013 15:34 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Frambach2
Ziel ist es das akzeptieren des eigenen körpers in seiner gesamtheit. Ein Zeichen der Besserung ist, wenn mann erlebt, dass das innere Bild, das mann sich von seinem Körper gemacht hat, anders ist, als der Körper, den mann vor sich sieht. Je nach schwere des Falls braucht man aber einige Jahre, um sein Leben selbstständig einrichten zu können und Übung darin zu bekommen, nicht den früheren Teufelskreisen wieder zu verfallen. Das ist insgesammt ein so vielschichtiges Thema, was von Patient zu Patient so verschieden ist. Das mann leider nie pauschal vorhersagen kann was bei jedem einzelnen hilft. Das Spiegel abhängen hat Ihr geholfen, gratuliere.

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
08.05.2013 15:38 Uhr von LaBriciolina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ob sie sich in Schaufenstern beim Vorbeigehen nicht anschauen würde.. ja genau, sie hat sich über ein Jahr lang nicht gesehen.
Mag sein, dass es dazu beigetragen hat, aber die Idee war weder außergewöhnlich noch garantiert ausschlaggebend für ihre weitere Therapie.
Dickes Lob trotzdem an sie, dass sie aus der Krankheit herausgefunden hat.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?