05.05.13 11:51 Uhr
 3.560
 

Hells-Angels-Boss Frank Hanebuth meldet sich zu Wort

Hells-Angels-Boss Frank Hanebuth hat sich nun nach längerer Zeit erstmals wieder im "FOCUS" zu Wort gemeldet.

Hanebuth wurde angeklagt, weil er befohlen haben soll, einen türkischen Zuhälter töten zu lassen. Nun wurde das Verfahren gegen den Rocker wegen Totschlags eingestellt.

"Die Sache war von Anfang an ein Märchen, eine riesige Lügengeschichte. Wenn es gegen die Rockerszene geht, stehen die Ermittler unter großem politischem Druck. Die müssen unbedingt Erfolge vorweisen.", so Hanebuth.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wort, Boss, Frank Hanebuth, Hells-Angels
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2013 12:01 Uhr von Daenerys
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm...Mord befohlen und dann Verfahren wegen Totschlag?? Das klingt irgendwie als hätte die Staatsanwaltschaft gar nichts gehabt.
Kommentar ansehen
05.05.2013 14:02 Uhr von Adam_R.
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wie dem auch sei...Um einen Zuhälter ists ohnehin nicht schade.
Kommentar ansehen
05.05.2013 15:18 Uhr von shovel81
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
nochmalblabla

Du scheinst ja sehr viel Ahnung zu haben um solche aussagen zu machen, und da stellt sich mir die frage bei wem wohl nicht so viel Hirn vorhanden ist.

Adam_R.


Wenn Du den löffel abgibst wäre auch kein Verlust für die Menschheit.

Mister-L
Manchmal wünsche ich mir eine schnelle endgültige Lösung für solche Typen.
Kennst Du ein von diesen Typen wie Du sie nennst? mit Sicherheit nicht, wie kannst Du dir dann ein Urteil bilden? Du musst nicht alles glauben was in der Zeitung steht.
Kommentar ansehen
05.05.2013 16:25 Uhr von Biblio
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@shovel81

"Mister-L
Manchmal wünsche ich mir eine schnelle endgültige Lösung für solche Typen.
Kennst Du ein von diesen Typen wie Du sie nennst? mit Sicherheit nicht, wie kannst Du dir dann ein Urteil bilden?"

"Adam_R.


Wenn Du den löffel abgibst wäre auch kein Verlust für die Menschheit."

Kennst Du Adam R.? mit Sicherheit nicht, wie kannst Du Dir dann ein Urteil bilden?

Ist ja ziemlich interessant, wie manche Leute ticken ...

und nun noch ein letztes Zitat, um möglichst nur deine eigenen Worte zu verwenden:

"Du scheinst ja sehr viel Ahnung zu haben um solche aussagen zu machen, und da stellt sich mir die frage bei wem wohl nicht so viel Hirn vorhanden ist."



[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
05.05.2013 16:52 Uhr von tobsen2009
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe bisher(!) die Erfahrung gemacht das die meisten von den Rockerclans wie Hells Angels oder Banditos eigentlich ganz friedliche Menschen sind mit denen man sich vernünftig über "Moped`s und deren Club-Partys" unterhalten kann. Gut die haben zwar ihre krummen Dinger am laufen, die ich an dieser Stelle auch keinesfalls gutheißen möchte, aber was in den Medien immer dargestellt wird, dass es gaaanz gefährliche Leute sind mit denen man besser nicht sprechen oder besser nicht anschauen sollte, ist oft übertrieben.

Das war bisher so.

Was ich aktuell aber immer mehr feststelle, sind jüngere Migranten die breitschultrig rumlaufen und Klamotten anhaben wo "Hells Angels" draufsteht. Diese sind im Gegensatz zu den m.E. echten "Rockern" super asozial und aggro, schaut man nur mal über die Strasse wird man angemacht. Und da bekomme ich Angst.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Vögel richtige Mitglieder sind, sondern nur mit den Klamotten Eindruck machen wollen. Zumal die keine Kutten tragen sondern meist nur Jogginanzüge, Pullis oder T-Shirts mit der Hells Angels Aufschrift. Sogar die Presse ist auf die Trottel bei uns aufmerksam geworden und nun stehen jeden Tag Polizeistreifen in der Straße wo die immer im Cafe sitzen.

Da sollte der Chef sich mal drum kümmern. Die Leute und Einzelhändler dort in der Strasse haben echt Angst mittlerweile.
Kommentar ansehen
05.05.2013 17:18 Uhr von shovel81
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Biblio

Wen jemand solch eine aussagen tätigt, den brauche ich ihn nicht persönlich kennen zu lernen um mir ein Urteil zu bilden
Kommentar ansehen
05.05.2013 17:27 Uhr von Biblio
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
shovel81

alles klaro, viel spass beim Einfahren der Ernte
Kommentar ansehen
05.05.2013 17:50 Uhr von Katatonia
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@tobsen2009

Meine Güte, bist du naiv und unwissend.

Und ich bezweifle, dass du dich jemals aktiv mit Mitgliedern dieser Syndikate unterhalten hast. Aber recht hast du, es sind auch nur Menschen, die auch mal andere Themen ansprechen können.

Insbesondere dann, wenn man Fakten verdrehen möchte, leugnet und Propaganda betreibt. Denn genau das tut auch unsere peinliche Lederuschi Hanebuth - genau dafür ist er da.

Die Syndikate haben Angst - Angst vor einem Verbot. Deswegen immer wieder die Medienschlagzeilen von einem "Waffenstillstand", etc.
Klar, viel Wirbel verdirbt das gute Geschäft im Hintergrund.

Dass der Staat jahrelang nicht genug gegen diese peinlichen Lederkindergärten auf ihren peinlichen Milwaukee-Stahlfeilen getan hat und sich zig Staatsanwälte abmühten, überhaupt Beweismittel zusammen zu tragen, das mag stimmen. Aber langsam kippt endlich die Stimmung in der Justiz und Polizei und auch der Bevölkerung. Nur mit breiter Unterstützung bekommt man diese verbrecherischen Geschwüre in Ketten gelegt und verboten.

Und wüsstest du, worüber du so schreibst, dann wäre dir aufgefallen, dass niemand Hells Angels auf seiner Kleidung trägt, der dort nicht Mitglied ist. Du kannst es ja mal ausprobieren. Melde dich aber vorsorglich schon ein mal im Krankenhaus an.

Viele Mitglieder sind von den Banditos rüber zu den Hells. Darunter vor allem auch arabisch- und türkisch stämmige Mitglieder, die oft über die Stränge geschlagen haben. Daher u.A. das Verbot in Berlin.

Es handelt sich hier eben nicht um kleine Freizeit-Clubs - fall doch nicht auf diese schnell zu durchschauende Maskerade herein.
Kommentar ansehen
05.05.2013 21:09 Uhr von tobsen2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Katatonia, meine Güte, entspann dich mal ein bisschen.. ich habe mich schon öfters mit den ein oder anderen sowohl von den Hells Angels als auch mit welchen von den Banditos unterhalten, mit denen man ganz normale Gespräche über Motorräder oder deren Partys(wofür hier immer RIESEN Verkehrskontroll-Aktionen stattfinden) führen konnte. Ich finde das die teilweise sehr schöne Maschinen haben, und die konnte man auch ganz normal ansprechen ohne das man Angst haben musste gleich eine auf`s Maul zubekommen.

Es mag sein das die ein oder anderen wirklich ein enormes Aggressionspotential haben, aber das alle so sind wie immer berichtet wird, kann ich nunmal nicht bestätigen.

Bisher habe ich jedoch nur mit solchen Leuten gesprochen, die auch solche Lederwesten trugen, woraus ich meinen Schluss ziehe das es sich dabei um "echte" Mitglieder handelt.

Die Sorte die mir jedoch neuerdings begegnet, wo auf den Jogginanzügen einfach nur "Hells Angels" in normaler Schrift ohne Logo ect. steht, scheinen mir als echte Mitglieder ziemlich suspekt. Zumal die wie bereits erwähnt auch ziemlich asozial und frech sind, was man so von den Rockern eigentlich überhaupt nicht gewohnt ist als normaler Bürger.

Ich habe auch mal in einer Doku über die beiden Clubs vernommen, dass die Aufnahme in einem solchen "Club" zwingend von einer echten Harley abhängig ist, bei den Vögeln habe ich jedoch noch NIE auch nur ansatzweise etwas vor dem Cafe stehen sehen, was nach Motorrad aussieht.
Kommentar ansehen
05.05.2013 21:46 Uhr von Katatonia
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@tobsen2009

Ich bin entspannt. Klar, kannste mit denen auch normale Gespräche führen. Das könntest du auch wohl mit jedem Taliban, Nazi oder anderen Extremisten auch in einer ruhigen Minute zu deren Hobby.

>>Es mag sein das die ein oder anderen wirklich ein enormes Aggressionspotential haben, aber das alle so sind wie immer berichtet wird, kann ich nunmal nicht bestätigen.<<

Du kannst subjektiv quasi nichts bestätigen. Du hast angeblich mit ein paar Typen oberflächliche Real-Biker-Gespräche geführt. Daraus lässt sich überhaupt nichts ableiten. Deine Behauptung schon gar nicht. Es sei denn, du bist im harten Kern der Szene selbst aktiv und Member eines entsprechendes Charters. Und auch dann würde ich wissen, welche Funktion du hier ausübst. Nämlich die typische Funktion seit Jahrzehnten. Verharmlosungen über Verharmlosungen zum Wohle des Geschäfts. Und selbst wenn, du bist an einem Ort aktiv - Gremium, Bandidos und Hells Angels sind bundesweit aktiv. Deine Sicht somit stark eingegrenzt.

>>Bisher habe ich jedoch nur mit solchen Leuten gesprochen, die auch solche Lederwesten trugen, woraus ich meinen Schluss ziehe das es sich dabei um "echte" Mitglieder handelt.<<

Es geht um die Abzeichen und den Status innerhalb des Chapters, nicht um die reine Lederkutte. Siehe Artikel bei Wikipedia oder direkt bei den Hells als Beispiel. Ähnlich organisiert wie im Militär. Und nicht alle tragen immerzu Lederweste. Es wird zig Merch hergestellt und dann die entsprechenden Logos aufgenäht.

>>Ich habe auch mal in einer Doku über die beiden Clubs vernommen, dass die Aufnahme in einem solchen "Club" zwingend von einer echten Harley abhängig ist<<

Ja die alte Biker Romantik. Schon lange nicht mehr der Fall - auch wenn immer wieder von Hanebuth und anderen Oberen was anderes behauptet wird oder die Ausrede getroffen wird, für die einzelnen Chapter sei er nicht zuständig.

Mal davon abgesehen, hat der Schrotthaufen namens Harley auch nicht viel mit einem Motorrad gemein. Manche bei denen sind sogar richtige Real-Biker und fahren ganz echt wie die Outlaws Gold Wing.

Noch kurz zu meinen Worten - mir geht diese Verharmlosung eine der größten Verbrecher-Organisationen in Europa gehörig auf die Eier. Auch du glänzt hier mit Oberflächlichkeiten, weil du dich angeblich mal mit einigen unterhalten hast und nun glaubst, diese Menschen durchschaut zu haben und genau zu wissen, was diese wirklich treiben. Als wüsstest du genau, womit man dort seine Brötchen verdient.

Du kannst dich auch vor den üblichen Nazikneipen stellen und dich ebenso hübsch unterhalten. Würdest du mir dann auch erzählen wollen, wie harmlos die sind?

Du bist naiv und genau das hast du bestätigt. Ein bisschen Smalltalk reicht nicht aus, um sich ein Urteil bilden zu können.
Kommentar ansehen
06.05.2013 09:25 Uhr von Adam_R.
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Adam_R.


"Wenn Du den löffel abgibst wäre auch kein Verlust für die Menschheit."

@shovel81

Aber dich braucht die Menschheit unbedingt. Ich lach mich weg. XD

[ nachträglich editiert von Adam_R. ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?