05.05.13 11:28 Uhr
 3.661
 

Iowa: Junge mit 13 Jahren erschießt Mutter, weil sie ihm "Call of Duty" wegnahm

Der mittlerweile 14-jährige Junge steht vor Gericht, weil er angeblich vor einem Jahr seine Mutter mit 20 Schüssen getötet hat.

Der Grund für diese schreckliche Tat: Die Mutter nahm Noah das Videospiel "Call of Duty" weg, weil der Junge schlechte Noten in der Schule hatte. Nach der Tat wählte Noah die 911.

Noah schickte auch eine Textnachricht an seinen Vater, in der zu lesen war, dass die Tat ein Unfall gewesen sei. Der Vater hielt die Nachricht für einen Scherz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frosty5o
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Mord, Junge, Call of Duty
Quelle: www.rebelgamer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2013 11:32 Uhr von Bierpumpe1
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Der mittlerweile 14-jährige Junge Noah Crooks steht vor Gericht, weil er angeblich vor einem Jahr seine Mutter mit 20 Schüssen erschoss, das er mit 11 Jahren geschenkt bekam.
Kommentar ansehen
05.05.2013 11:35 Uhr von blade31
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
Erschreckender als das er Call of Duty spielt ist doch wie er an die Waffe kam...
Kommentar ansehen
05.05.2013 11:43 Uhr von Ashert
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder mit einem .22 Kaliber Kindergewehr, so eine News hab ich doch erst vor ein paar Tagen hier gesehen.

Irgendwie kapieren die Amis nicht, das auch .22 absolut tödlich sein kann, hat in etwa ja auch noch ca. ein Drittel der Energie einer 9mm, für jede Form von Hausmord aus nächster Nähe also absolut ausreichend! :|

[ nachträglich editiert von Ashert ]
Kommentar ansehen
05.05.2013 11:46 Uhr von Crazyhound
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Da fehlt noch der Anruf bei der 911.

"Ich mache keine Witze überhaupt. Sie ist tot. Ich habe Angst. Ich tötete meine Mutter mit meiner .22er. Ich weiß nicht, warum ich es tat, "
"Ich fühle mich verrückt und ich weiß, ich bin es nicht. Ich glaube, ich habe eine Form von ADS, "Crooks sagte während des Gesprächs.
"Ich habe versucht, sie zu vergewaltigen. Ich habe versucht, sie zu vergewaltigen, aber ich konnte es nicht tun. "
"Sagen Sie ihnen, meine Waffe ist leer. Ich wünschte nur, es war ein Traum,wache auf und ich könnte sie küssen und umarmen"
Kommentar ansehen
05.05.2013 11:53 Uhr von Ashert
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
edit: entfernt

[ nachträglich editiert von Ashert ]
Kommentar ansehen
05.05.2013 12:25 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich mit fmg-9 akimbo gesprayt xD
Kommentar ansehen
05.05.2013 12:40 Uhr von Gnarf456
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Ich finde es vollkommen Bescheuert, dass "Erziehung" heute immer über "Wenn du nicht..., dann nehme ich dir ... weg", PC-Verbot etc. läuft, statt mal konstruktiv an den Problemen zu arbeiten, z.B. an den Schulnoten. Und wenn ein Schüler nicht lernen will, ist das auch nicht das Problem der Eltern, sondern das muss jedes Kind für sich selbst entscheiden und dann damit leben. Es gibt schlimmeres als schlechte Noten... wie man sieht!
Kommentar ansehen
05.05.2013 12:43 Uhr von zorndyuke
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die einzig erschreckende News ist das der eine Waffe besaß. Selbst Schuld wenn man einem Kind solch ein Gegenstand anvertraut.

Es ist stink Normal das Kinder keine Ahnung haben und solche Fehler machen. Vorrangig vor Wut. Wer war nicht einmal wütend auf seine Eltern als Kleinkind? Man macht dann einfach dumme Aktionen und weint dann später, weil man die Konsequenzen zu spüren hatte.
Kommentar ansehen
05.05.2013 12:48 Uhr von BoltThrower321
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dramatisch, solche Menschen sollten keine Waffen haben dürfen....ich hab damals mit 12 duke gezockt.... doch hier, auweia...anscheinend hat die Mutter jedoch gemerkt, das der Knabe spielsüchtig ist.
RIP

Meine Mutter hat mir auch stets den ComputerRaum abgeschlossen...nur zu dumm, das ich wusste, wie ich das Schloss knacken muss...hehe.
Kommentar ansehen
05.05.2013 13:05 Uhr von Simmaring
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte sie ihm Mario Kart weggenommen, wäre das natürlich nicht passiert - das liegt einzig und allein an call of duty
Kommentar ansehen
05.05.2013 13:24 Uhr von Johnny Cache
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Simmaring

genau deswegen heißt es ja auch so schön:
"Wer denkt Killerspiele machen aggressiv, der ist noch nie die Regenbogenstrecke bei Mariokart gefahren!!!"
Kommentar ansehen
05.05.2013 13:57 Uhr von ksros
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@blade31

Evtl .weil sie ihm zum 5. Geburtstag geschenkt wurde.
Kommentar ansehen
05.05.2013 14:26 Uhr von Jalex28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte sie ihn mal Super Mario weggenommen.
Dann hätte er nur nen Pilz gefressen und währe ihr dann auf den Kopf gesprungen
Kommentar ansehen
05.05.2013 14:42 Uhr von Bierpumpe1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
frosty50
Ach sieh an, man hat sich schnell verbessert.
Dennoch,auch wenns rote Zahlen in dreistelliger Höhe hagelt, die Ami´s können meiner Meinung nach nicht genug Knarren haben um sich damit gegenseitig umzulegen.

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]
Kommentar ansehen
05.05.2013 14:42 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als wenn das Fehlen einer Schusswaffe den Psycho davon abgehalten hätte seine Mutter umzubringen. Oder sind alle Klingen in dem Haus stumpf ?
Kommentar ansehen
05.05.2013 14:47 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat Call of Duty auf dem Rechner eines 13Jährigen verloren ?
Kommentar ansehen
05.05.2013 14:53 Uhr von Finalfreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes
Nicht unbedingt, hätte es aber erschwert.
Messer sind Nahkampfwaffen und wenn du den Angreifer von dir fernhälst bist du in Sicherheit.
Schusswaffen sind da schon um einiges gefährlicher.

Wieso haben Kinder eigentlich solche Waffen, wenn ich schon höre "Kindergewehr".
In Deutschland wäre sowas undenkbar, da werden schon bei Soft-Airs und Luftgewehren Steine in die Weg gelegt.
Kommentar ansehen
05.05.2013 15:09 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soso, ein Unfall mit 20 Schüssen.
Kommentar ansehen
05.05.2013 15:15 Uhr von Samsara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Azureon
In Panik konnte der Junge seinen Finger nicht vom Abzug des MGs lösen
Kommentar ansehen
05.05.2013 17:49 Uhr von YokoHammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wetten da geht man bestimmt wieder auf die computerspiele und meint das die ein dorn im auge sind und das man mit den spielen das schießen lernt. das ich nicht lache. für mich stellt sich da eher die frage woher haben die die waffen her und warum haben die waffen?
usa will lieber überraschungseier verbieten als waffen, arme usa
Kommentar ansehen
05.05.2013 19:38 Uhr von HerbtheNerd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soviel zum thema killerspiele haben keinen schädlichen einfluss auf die kinder.. das predigen die nerds hier ja immer.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cock of Duty": Porno-Studio kündigt "Call of Duty"-Parodie an
David Hasselhoff im Zombie-Modus des Computergames "Call of Duty" zu sehen
"Call of Duty: Roman Wars": Activision lehnte römischen Ableger des Shooters ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?