05.05.13 10:01 Uhr
 553
 

Astronomie: Verraten Lichtblitze schwarze Löcher?

Schwarze Löcher sind im All nicht sichtbar, aber möglicherweise senden sie bei ihrer Geburt einen sehr hellen Lichtblitz.

Laut Simulationen entstehen bei Sternen die kollabieren und später zu schwarzen Löchern werden solche Lichtblitze. Nun möchten Forscher den Himmel nach Signalen solcher Lichtblitze absuchen.

Auf diese Weise möchten Forscher wie Anthony Piro, vom California Institute of Technology (Caltech) bei der Entstehung schwarzer Löcher Zeuge werden. "Vielleicht sind sie ja gar nicht so langweilig, wie wir dachten", so Piro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Astronomie, Schwarzes Loch, Lichtplitz
Quelle: www.gmx.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.05.2013 10:48 Uhr von mr.science
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schlechte News. Die Quelle ist grottig und unwissenschaftlich und dennoch wäre dort mehr an Informationen herauszuholen gewesen, was der Autor aber nicht getan hat.

Dafür beschwert er sich über die Qualität anderer Wissenschaftsnews.

Fass Dir mal lieber an die eigene Nase!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?