04.05.13 20:19 Uhr
 2.844
 

Fünf Promille: Mann erledigt in Ruhe seine Einkäufe

In Schopfheim (Kreis Lörrach) ist ein Autofahrer auf einem Supermarktparkplatz mit fünf Promille aufgegriffen worden.

Der Mann war gerade dabei seine Einkäufe zu erledigen. Die Polizei führte eine Atemkontrolle bei dem Betrunkenen durch.

Nach Angaben der Polizei gelte dieser Wert als "rekordverdächtig".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Promille, Ruhe
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2013 20:46 Uhr von MurrayXVII
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Jeder normale Mensch wäre schon längst tot (oder zumindest nichtmehr bei Bewusstsein) also muss er das wohl gewohnheitsmäßig machen.

Ich hoffe mal dass er seine Fahrerlaubnis nichtmehr zu sehen bekommt bis er nachweisen kann dass er trocken ist. Egal ob er gefahren ist oder nicht einem Alkoholkranken sollte man (vorallem wenn es so offensichtlich ist) nicht erlauben ein Fahrzeug zu führen.

[ nachträglich editiert von MurrayXVII ]
Kommentar ansehen
04.05.2013 21:00 Uhr von Prachtmops
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
ha wat ne flasche, ich geh net unter 6 promille einkaufen.
wohlgemerkt gehen, wer besoffen fährt, hat se eh nicht mehr alle.

aber spaß beiseite... wer bei so einem pegel noch aufrecht gehen kann, der trinkt pro tag mindestens 3 flaschen rum oder whiskey.
ist doch net normal das man bei 5 promille noch einkaufen kann, geschweige denn sein eigenes auto finden könnte.
Kommentar ansehen
04.05.2013 23:27 Uhr von Tuvok_
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Leber will ich mal sehen... die hat sicher auf Alkohol Produktion anstatt abbau umgeschwenkt
Kommentar ansehen
04.05.2013 23:30 Uhr von bigpapa
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem.

Alkohol ist eine Droge wie alles andere auch.

Der Menschliche Körper ist immens lernfähig. Genau so wie man durch regelmäßiges Training Ausdauer trainieren kann, kann man durch regelmäßiges Saufen, auch lernen mit so ein hohen Alkoholgehalt zu leben.

Ein normaler Mensch fällt nach 10 KM Marathonlauf tot um, und wer sich ohne Training soviel Alkohol reinzieht ist auch tot.

Rein wissenschaftlich gesehen ist das absolut kein Unterschied.

Leider kommt in der News / den Artikel selbst nicht heraus, ob der Mann gefahren ist, und wie er gefahren ist.
Edit "Die Beamten folgten ja nur ein Hinweis."

Gruß

BIGPAPA

[ nachträglich editiert von bigpapa ]
Kommentar ansehen
05.05.2013 01:20 Uhr von y0h0
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hatte er Ängste beim einkaufen, oder sonstige Systeminduzierte Probleme. Aber es ist natürlich supertoll ohne Background-Wissen über solche Leute herzuziehen, damit sich der geneigte Leser daran ergötzen kann....
Kommentar ansehen
05.05.2013 03:03 Uhr von Tanzbaer77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
04.05.2013 23:30 Uhr von bigpapa
"Der Menschliche Körper ist immens lernfähig. Genau so wie man durch regelmäßiges Training Ausdauer trainieren kann, kann man durch regelmäßiges Saufen, auch lernen mit so ein hohen Alkoholgehalt zu leben."

Tja, genau das ist eben nicht der Fall. Die Leberschäden werden in erster Linie nicht vom Alkohol entstehen, sondern durch das MEOS. Wer also gewohnheitsmäßig soviel trinkt , dass er bei 5 Promille noch gehen kann, überlebt die nächsten 5 Jahre nicht.
Kommentar ansehen
06.05.2013 12:24 Uhr von taramtamtam
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nastrovje

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?