04.05.13 19:03 Uhr
 173
 

Nordrhein-Westfalen: Streit um Holzlieferungen vorerst beigelegt

Am gestrigen Freitag wurde in Nordrhein-Westfalen ein Streit um Holzlieferungen vorläufig beigelegt.

Das Bundesland erklärte sich bereit, dem Säge-Unternehmer Klausner (Österreich) rund 200.000 Festmeter Fichtenstammholz zu reservieren.

In der Zwischenzeit soll eine endgültige Vereinbarung über weitere Holzlieferungen getroffen werden. Klausner wollte ursprünglich NRW zwingen, kein Holz an andere Kunden abzugeben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Nordrhein-Westfalen, Einigung, Staatswald
Quelle: www.ruhrnachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?