04.05.13 18:59 Uhr
 116
 

KZ-Gedenkstätte Dachau zeigt Portraits von ehemaligen Häftlingen in Ausstellung

Im Sonderausstellungsraum der KZ-Gedenkstätte Dachau findet derzeit die Ausstellung "Das Überleben festhalten" statt.

In der Ausstellung sind 30 Portraits von Überlebenden des Konzentrationslagers zu sehen. Die Bilder machte Schwester Elija Boßler vom Karmelkloster "Heilig Blut" in Dachau. Bereits Anfang der 1990er fing sie damit an.

Unter den Bildern steht lediglich der Name der Person. Die Nazis ersetzen Namen durch Nummern. Schwester Elija gibt sie ihnen so zurück. Noch bis 29. September sind die Bilder zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, KZ, Gedenkstätte, Dachau
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben