04.05.13 18:59 Uhr
 114
 

KZ-Gedenkstätte Dachau zeigt Portraits von ehemaligen Häftlingen in Ausstellung

Im Sonderausstellungsraum der KZ-Gedenkstätte Dachau findet derzeit die Ausstellung "Das Überleben festhalten" statt.

In der Ausstellung sind 30 Portraits von Überlebenden des Konzentrationslagers zu sehen. Die Bilder machte Schwester Elija Boßler vom Karmelkloster "Heilig Blut" in Dachau. Bereits Anfang der 1990er fing sie damit an.

Unter den Bildern steht lediglich der Name der Person. Die Nazis ersetzen Namen durch Nummern. Schwester Elija gibt sie ihnen so zurück. Noch bis 29. September sind die Bilder zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, KZ, Gedenkstätte, Dachau
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2013 19:03 Uhr von mennse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ob es sowas auch in den ehemaligen sowjetischen Gulags gibt? Diese waren ja wohl genauso schlimm...
Kommentar ansehen
04.05.2013 19:17 Uhr von Miietzii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bild zeigt übrigens die Schwester und Max Mannheimer. Und F-13, dein Kommentar ist nicht sehr erwachsen dafür das du angeblich in den 60igern die Schule beendet hast!
Kommentar ansehen
04.05.2013 19:36 Uhr von Miietzii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?