04.05.13 19:13 Uhr
 94
 

Opposition in Syrien wirft Regierungstruppen Massaker an Zivilisten vor

Laut Quellen der syrischen Opposition soll die Assad-Regierung für die Exekution zahlreicher Zivilisten verantwortlich sein.

Syrische Beobachtungsbeauftragte für Menschenrechte (SOHR) gaben an, dass in dem Dorf al-Bayda, in der Nähe der Stadt Banyas, 40 Zivilisten massakriert worden sein.

"Viele Dorfbewohner sind in die sunnitischen Gebiete geflohen, da sie keine Zuflucht in den Gebieten der Alawiten zu erwarten haben", so Abdul Rahman von der SOHR an die BBC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Syrien, Vorwurf, Opposition, Massaker
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2013 19:33 Uhr von CoffeMaker
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ja sicher, Assad tut alles um dem Westen einen Grund zum einmarschieren zu geben. Wie blöd muss man sein um sowas zu glauben....
Kommentar ansehen
04.05.2013 21:19 Uhr von shane12627
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
FSA-Propaganda. Sicherlich ist Assad kein guter Mensch, aber dort wohl das kleinere Übel als die Terroristen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?