04.05.13 18:50 Uhr
 11.326
 

EU: Nun geht es den Sprungtürmen in Freibädern an den Kragen

Die Europaabgeordneten haben eine neue Regulierungsmaßnahme durchgesetzt, die dazu führen könnte, dass viele deutsche Freibäder in Zukunft ihre Sprungtürme schließen müssen.

Die neue Verordnung besagt, dass Freibäder, deren Sprungtürme in Richtung Sonne zeigen, in Zukunft nicht weiter genutzt werden dürfen. Diese Reglementierung könnte dazu führen, dass viele Freibadbesucher in Zukunft auf ihre geliebten Sprungtürme verzichten müssen.

Als Beispiel wird die hessische Stadt Dieburg genannt, deren zehn Meter Sprungturm nun aufgrund der Verordnung gesperrt werden musste, da "die Sprungturm-Situation nicht mehr den aktuellen Vorgaben entspräche".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Freibad, Kragen, Sprungturm
Quelle: www.mmnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2013 18:50 Uhr von ROBKAYE
 
+137 | -6
 
ANZEIGEN
Die EU verwandelt sich immer mehr in einen "Nanny"-Regime. Die Bevormundung der Bürger ist langsam nicht mehr auszuhalten. Es scheint, als hätten die EU-Abgeordneten nichts wichtigeres zu tun und um sich zu beschäftigen, werden hanebüchene Regelungen in die Welt gesetzt, welche eindeutig zeigen, dass die "EU-Junta" nicht mehr richtig frisch im Kopf sind. Wir werden nur noch von dummen und korrupten Politikern regiert.
Kommentar ansehen
04.05.2013 18:51 Uhr von FrankCostello
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Ok aber warum denn?
Kommentar ansehen
04.05.2013 18:58 Uhr von ROBKAYE
 
+94 | -6
 
ANZEIGEN
Wegen Blendgefahr vielleicht? Und da die Sonne im Sommer ja auch so extrem niedrig steht, da die Erde eine Scheibe ist, ist das besonders gefährlich...

Da die EU-Marionetten, die solche Gesetze machen, augenscheinlich nicht den Hauch einer Ahnung haben, was die Sonne überhaupt ist und wie diese sich auf die Erde auswirkt, frage ich mich, ob es nicht noch viel mehr Politker gibt, die zu Unrecht einen Doktortitel tragen... Das Ausmaß an Dummheit ist nicht mehr zu übertreffen...
Kommentar ansehen
04.05.2013 18:58 Uhr von ZzaiH
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
@frank:
naja wahrscheinlich ist ein kind eines eu-abgeordneten mal auf einem sprungturm richtung sonne gewesen und aua in den augen gehabt, dann hat mami oder daddy erstmal die sprungtürme verbieten lassen...kann ja nicht angehen sowas...

oder ein lobbyist für sprungturmbau hat die portokasse aufgemacht...
Kommentar ansehen
04.05.2013 19:56 Uhr von MurrayXVII
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Wiedermal eine tolle Anordnungung auf Brüssel auf die viele gewartet haben...sollte zumindest so sein denn die paar Hampelmänner von dort können ja nicht ständig irgendwelche (zumindest für geistig gesunde Bürger) schwachsinnigen Regelungen treffen ohne dass es einen guten Grund dafür gibt...

Anstatt solchen Unsinn zu beschließen sollten sie lieber zusehen dass ein wirtschaftliches Gleichgewicht zwischen den Mitgliedsstaaten der EU erreicht wird (auch wenn das heißt dass Staaten die sich reingemogelt haben wieder rausfliegen).
Kommentar ansehen
04.05.2013 20:04 Uhr von brainbug1983
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Gothminister
Und was soll sich da ändern? Überhaupt nix...Die Hoffnung hab ich mittlerweile leider aufgegeben...
Kommentar ansehen
04.05.2013 20:04 Uhr von xjv8
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die sonst keine Probleme haben, ist ja alles gut.
Kommentar ansehen
04.05.2013 20:12 Uhr von V3ritas
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
In Zukunft werden solche Entscheidungen noch unser geringstes Problem sein.
Kommentar ansehen
04.05.2013 20:37 Uhr von erasor2010
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt überlege ich gerade. Die Sonne wandert doch. Dann sind die Türme nur zu bestimmten Zeiten gesperrt oder wie???
Kommentar ansehen
04.05.2013 20:42 Uhr von V3ritas
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
JA natürlich wandert die Sonne! :D Also hätte es etwas mit Blendgefahr zu tun, dann würde diese Regelung nur für einen bestimmten Zeitabschnitt am Tag gelten, dies ist aber nciht so, da diese EU Diktakraten an ihren Schreibtischen sitzen und irgendwelche tollen Sachen aus dem Hut zaubern.^^ Man muss ja schließlich zeigen das man jetzt eine Gemeinschaft ist...mit gemeinschaftlichen Regeln und gemeinschaftlichen Schwachsinn. Was früher als Regierungsblödsinn belächelt wurde, wird nun auf internationaler Ebene betrieben, mit der Möglichkeit, den Mist allen Bürgern der EU zuzumuten.

Und das ganze wird erstmal richtig lustig, wenn die Wirtschaft der EU Länder zusammenbricht und andere Zeiten anfangen...mit anderer "Notwenigkeit" für neue Gesetze und Verordnungen.
Kommentar ansehen
04.05.2013 21:15 Uhr von Shoiin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was für Schwachmaten in der EU sitzen, einfach unfassbar..
Kommentar ansehen
04.05.2013 21:16 Uhr von fraro
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Wir können noch froh sein, wenn es nur den Türmen an den Kragen geht.
Wenn die erst merken, dass es noch gefährlicher ist, mit dem Auto in Richtung Sonne zu fahren, werden wohl so einige Strassen und Autobahnen gesperrt werden müssen...
Kommentar ansehen
04.05.2013 21:39 Uhr von MainframeOSX
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe langsam die schnauze voll von diesen Vollpfosten, ich hätte auch einen Vorschlag wir wäre es mit einem Gebäude wo GAS draufsteht, den Rest denkt sich jetzt einfach jeder mal.

Ich bin der meinung raus aus der EU, weg mit dem EURO grenzen wider dicht und gut is.
Kommentar ansehen
04.05.2013 21:43 Uhr von MainframeOSX
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Nein, nicht die Sonne wandert, sondern die Erde dreht sich, dann sagen sie irgend wann die erde darf sich nicht drehen. Einfach nur Vollpfosten.......
Kommentar ansehen
04.05.2013 23:01 Uhr von Floppy77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die sollen mal lieber der Drosselkom das Handwerk legen...
Kommentar ansehen
04.05.2013 23:05 Uhr von TK-CEM
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
EU = Europäischer Untergang - beschlossen und besiegelt - das mit der Verkündung kann noch dauern, weil sich die Erokraten nicht einig sind, in welcher Sprache das geschehen soll.

UND DAFÜR ZAHLEN WIR GELD OHNE ENDE?

Vorschlag: Teeren und Federn, anschließend mit Schimpf und Schande aus dem Land jagen - manche Dinge im wilden Westen waren gar nicht so übel.

Meine Meinung - mein Projekt.
Kommentar ansehen
04.05.2013 23:33 Uhr von Tuvok_
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Truth
nu mach hier nicht auch noch den Ideengeber für diese Überbezahlten Unterbelichteten Eurokraten...

edit:
http://www.fr-online.de/...

Lest mal den ganzen Bericht... Die geben selbst denWinkel vor wie der Nichtschwimmer vom Schwimmer Bereich abfallen muss... Demolition Man Zukunft wir kommen...

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
05.05.2013 00:13 Uhr von Pelle_Pelle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bitte?!
was ist denn das jetzt für a Schwachsinnige Maßnahme?! Oo

Haben die nichts besseres zutun? Oder einfach allgemein zuviele langweile dort? -.-
Kommentar ansehen
05.05.2013 00:30 Uhr von Pixwiz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will auch was von dem Zeug mit dem die sich den ganze Tag die Birne zudröhnen...
Da fehlen einem glatt die Worte...
Kommentar ansehen
05.05.2013 03:06 Uhr von schlammungeheuer
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE "Die EU verwandelt sich immer mehr in einen "Nanny"-Regime. Die Bevormundung der Bürger ist langsam nicht mehr auszuhalten. Es scheint, als hätten die EU-Abgeordneten nichts wichtigeres zu tun und um sich zu beschäftigen,"
Ansonsten ist die "Nanny" das Deutsches Institut für Normung
die sind auch nicht besser, und die EU-Abgeordneten haben damit so fiel zu tun wie der Papst mit den ISO Normen.
"Da die EU-Marionetten, die solche Gesetze machen, augenscheinlich nicht den Hauch einer Ahnung haben, was die Sonne überhaupt ist und wie diese sich auf die Erde auswirkt, frage ich mich, ob es nicht noch viel mehr Politker gibt, die zu Unrecht einen Doktortitel tragen."
Das da keine Politker beteiligt war hatten wir schon Aber was sagen die Beteiligten vor Ort
"Der Zehn-Meter-Turm mit seinen Plattformen in 5, 7,50 und 10 Meter Höhe soll künftig ab 12 Uhr – weil er in Richtung der aufgehenden Sonne zeigt – geöffnet werden können. Sollte vormittags nur wenig Badebetrieb herrschen, kann das auch früher sein."
http://www.echo-online.de/...
Kommentar ansehen
05.05.2013 03:23 Uhr von Aurich02
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland wird durch die EU kaputtreguliert.
Kommentar ansehen
05.05.2013 04:13 Uhr von Umbrella1976
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Da sollten unsere Schwimmbadbesitzer doch einmal alle bei den Europaabgeordneten in Reihe und Glied antreten und alle ihren rechten Arm heben.....Und SOOO hoch steht die Sonne bei uns.....^^
Kommentar ansehen
05.05.2013 04:31 Uhr von mr.boerse
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Denen ist schon klar das die Sonne sich bewegt bzw. die Erde sich dreht? Also können gleich alle dicht machen. Sowas bescheuertes schon wieder -.-
Kommentar ansehen
05.05.2013 06:48 Uhr von teslaNova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bürokraten..
Kommentar ansehen
05.05.2013 07:59 Uhr von BeatDaddy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wählt alle die AfD, dann hat dieser Regulierungswahn endlich ein Ende. Was soll denn noch alles kommen?

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?