04.05.13 15:18 Uhr
 286
 

Österreicher: Türkei ist Reiseziel Nummer eins

Die Türkei ist als Reiseland bei Österreichern mit Abstand auf Nummer eins. Etwa 40 Prozent der Urlauber verbringen ihren Urlaub am Mittelmeer.

Dies stellte der Reiseveranstalter alltours in einer Untersuchung mit über 20.000 Buchungen von Gästen fest.

Auf die Balearen hat es 27 Prozent der österreichischen Urlauber gezogen. Griechenland konnte mit 24 Prozent der Buchungen den dritten Platz belegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Türkei, Österreicher, Reiseziel
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2013 15:21 Uhr von ZuDoll
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Österreich ist viel zu allgemein gefasst, ich erwarte noch mindestens 19 weitere News, eine für jedes Österreichische Bundesland, abhängig vom Wetter...
Kommentar ansehen
04.05.2013 15:47 Uhr von xjv8
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
eyhh laberal, wir hätten da noch Frankreich, Portugal, Spanien, Israel, Irland, England, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Russland, Polen und natürlich die USA. Solltest Du noch ein paar Länder benötigen kurze Notiz, hier!
Kommentar ansehen
04.05.2013 16:37 Uhr von Bierpumpe1
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Also wenn ein Land Touristen Euros hoch verdient hat dann ja wohl Griechenland.:-D
Kommentar ansehen
07.07.2013 11:37 Uhr von Crawlerbot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Nova geht das wieder los.

Geh wieder schlafen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?