04.05.13 11:36 Uhr
 2.286
 

Nürnberg: Neonazis wollen Polizisten in Zivil verprügeln und werden fixiert

In Nürnberg entdeckten zwei Neonazis zwei vermeintliche Prügelopfer und gingen auf diese los.

Was die rechtsradikalen Schläger nicht ahnten: Es handelte sich um zwei Polizisten in Zivil mit Kampfsporterfahrung, so dass die beiden schnell fixiert werden konnten.

Nun wird ermittelt, ob es sich um einen zufälligen oder politisch motivierten Angriff gehandelt habe.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Nürnberg, Prügelei, Neonazis
Quelle: www.br.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2013 11:48 Uhr von blade31
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.05.2013 12:16 Uhr von Ladehemmung
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Wie dämlich ist das denn geschrieben? Warum steht da nicht einfach "festgenommen"?

Das klingt so als wäre sie einfach nur gefesselt und liegengelassen bzw. mit Akkuschrauber irgendwo dranmontiert worden.
Kommentar ansehen
04.05.2013 13:06 Uhr von Bombaltus
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ja manchmal trifft es genau die richtigen, da haben die bestimmt noch dümmer als schon normal ausgesehen, als die zap zarap den Boden geküsst haben. :)
Kommentar ansehen
04.05.2013 14:38 Uhr von Suffkopp
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Lol - herrlich die dummen Gesichter hätt ich gern gesehen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?