04.05.13 11:34 Uhr
 2.009
 

Australien stoppt Fleisch-Exporte nach Ägypten nach Tierschutz-Video

Viehhalter in Australien exportieren vorerst kein Vieh mehr nach Ägypten. Man hat sich zu diesem Schritt entschlossen, nachdem ein Video aufgetaucht war, welches zeigt, wie die Tiere in ägyptischen Schlachthäusern misshandelt werden.

Die Aufnahmen wurden durch der Tierschutzorganistation "Animals Australia" gemacht und zeigen den grausigen Umgang mit dem Vieh in zwei Schlachthäusern.

Bereits 2006 gab es einen Export-Stopp von australischen Viehhändlern. Erst 2010 wurde dieser Stopp wieder aufgehoben und Vieh an Ägypten geliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Australien, Ägypten, Fleisch, Tierschutz
Quelle: www.timesofmalta.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?