04.05.13 10:44 Uhr
 395
 

Großbritannien: Grabungsteam um König Richard III. macht weitere Entdeckung

Das Grabungsteam, welches die sterblichen Überreste von König Richard III. unter einem Parkplatz in Leicester fand, hat eine weitere spannende Entdeckung gemacht - wieder unter einem Parkplatz.

Die Archäologen der Universität von Leicester haben nämlich in der Stadt einen Friedhof aus der Römerzeit ausgegraben. Man geht davon aus, dass der Totenacker 1.700 Jahre alt ist. Er würde belegen, dass die Gegend bereits im dritten und vierten Jahrhundert besiedelt war.

Auf dem Friedhof fand man die Gebeine von mindestens 13 Personen. Auch Haarnadeln, Gürtelspangen und andere persönliche Gegenstände wurden in der Grabungsstelle in der Oxford Street in Leicester entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Großbritannien, Entdeckung, Friedhof, Leicester
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?