04.05.13 10:34 Uhr
 1.813
 

Niederlande: Totales Rauchverbot für gesamtes Gastgewerbe ab 2014

Das allgemeine Rauchverbot für das Gastgewerbe wird im Juli 2014 landesweit wieder eingeführt, teilte Gesundheitsminister Martin van Rijn am gestrigen Freitag mit.

Änderungen am Tabak-Gesetz werden dem Parlament bis Oktober vorgelegt, so dass alle rechtlichen Hindernisse behandelt werden können und das Totalverbot richtig im Gesetz verankert wird.

Sobald das Rauchverbot wieder eingeführt wurde, darf auch nicht mehr in Lokalen, die ausschließlich vom Inhaber selbst betrieben werden, geraucht werden. Eine Ausnahme wird gemacht für separate Raucherräume, allerdings darf hier keinerlei Service oder Bedienung geboten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niederlande, Rauchverbot, Gesundheitsminister, Gastgewerbe
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2013 11:01 Uhr von mazzz
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
So, jetzt hat es die liberalen Holländer auch erwischt. Mein Mitgefühl, Oranjes.
Kommentar ansehen
06.05.2013 21:43 Uhr von blueman60
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich bin für ein totales Rauchverbot in ganz Europa !
Und es dürfte auch keine Rauchware mehr verkauft werden.
Das würde die Steuereinnahmen senken.
Und vielleicht wird ja dann bald eine Trinkwassersteuer oder Sauerstoffsteuer eingeführt.
Dann darf jeder Mensch ein Atemmeßgerät tragen. Und am Monatsende wird abgerechnet.
Wir haben ja so eine schöne Zukunft.
Kommentar ansehen
07.05.2013 00:41 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich schon tausend Mal geschrieben habe: Solange die Steuern in einen anderen Kanal fließen als die Gesundheitskosten kann es nur benachteiligend wirken, wenn man das Rauchen, das Trinken, die Spielsucht etc. eindämmt.

Da ich mich allerdings auf der Seite der Zahler befinde, befürworte ich das und bin der festen Überzeugung, dass der Genuss in Restaurants gestiegen ist, während ich das für die Eckkneipe nie wirklich verstanden habe...
Von daher finde ich das Vorgehen der Holländer, wie oben beschrieben, nicht verkehrt.
Kommentar ansehen
07.05.2013 13:51 Uhr von CPSmalls
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und coffeeshops? :O
Kommentar ansehen
08.05.2013 10:24 Uhr von meckerpott
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich fordere weltweites Rauch-, Drogen- und Alkholverbot. Dafür totale Unterstützung für alle Menschen, die an der Produktion und den Genuss hochqualkitativer Lebensmittel beteiligt sind.
Kommentar ansehen
09.05.2013 16:23 Uhr von deraufdersucheist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@meckerpott

Du meinst sicher die Leute die bei Monsanto arbeiten....
Kommentar ansehen
11.05.2013 08:31 Uhr von Trasher73
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich sage nur danke EU...denkt ihr auch daran das durch das Rauchverbot sehr viele kleine Gastro Betriebe schließen müssen?wegen der Scheisse bin ich ab den 01.06 Arbeitslos!FUCK YOU EU....und die nächste aktion der EU wird sein das alle Raucher demnächst mit einer Gelben Armbinde mit einem Schwarzen R rumlaufen werden!!!
Kommentar ansehen
12.05.2013 18:46 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns in Spanien hat sich das Rauchverbot komischerweise wider Erwarten gar nicht so negativ ausgewirkt, bei kleineren Gaststätten konnten die Betreiber aussuchen, entweder Raucherlaubnis oder Rauchverbot, bei größeren war ein getrennter Raum erlaubt.

Trotzdem sehe ich kein Massensterben der Cafeterias, Gaststätten oder Restaurants und dass, obwohl die Spanier die Nikotin-Junkies schlechthin waren.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?