04.05.13 10:23 Uhr
 3.608
 

Drosselung und nicht versprochene Bandbreite: So viele Kunden würden wechseln

Nachdem die Telekom vor Kurzem erklärte, dass sie zukünftig ihre DSL-Bandbreite nach einem bestimmten Volumen drosseln wird (ShortNews berichtete), wurde nun eine Studie durchgeführt.

Dabei untersuchte Steria Mummert Consulting, wie viele Internet-Nutzer den Internet-Provider wechseln würden, wenn nicht langfristig die versprochene Bandbreite zur Verfügung gestellt wird. Eine halbe Million Nutzer, die an der Studie teilnahmen, surften dabei mit begrenzter DSL-Geschwindigkeit.

"40 Prozent der Kunden sind wechselwillig. Die Nichteinhaltung der vereinbarten Datenübertagungsraten, könnte sie letztendlich zu einem Wechsel treiben", sagt Reinhold Weber von Steria Mummert Consulting.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Anbieter, Drosselung, Bandbreite
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2013 10:31 Uhr von raptil75
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
So was wäre beim Auto auch lustig nach 200Km im Monat läufts nur mehr 30Km/h.

Man versucht halt immer neue Wege die Konsumenten abzuzocken.

Ich finde das frech, bei Handytarifen heißts immer:

Unlimitiert im Internet surfen*

*Bei einem Datenvolumen von 1 GB wird die Geschwindigkeit eingeschränkt.

Dann ist das doch nicht unlimitiert?
Kommentar ansehen
04.05.2013 10:50 Uhr von roadblock
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Geschäftsstruktur darf sich dann aber auch nicht mehr Flatrate nennen, sondern der Kunde muss bereits im Online-Shop darauf hingewiesen werden ab welchem Traffic er ´gedrosselt´ wird und nicht irgendwo versteckt in den (gefühlt) hundertseitigen Geschäftsbedingungen.
Kommentar ansehen
04.05.2013 11:00 Uhr von tw309
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin schon seit Jahren gedrosselt, zahle für ne 6000er Leitung und bekomme nur 786 geliefert. Ein Haus weiter sind es sogar nur 384. Nur leider ist die Teledumm der einzige Anbieter hier. Das ist, als ob man für nen Porsche zahlt und dann nur nen Trabbi zur Verfügung hat. Youtube? ist hier ein Witz, nichts geht ohne Vorlaufzeit. Von anderen Video-Diensten rede ich erst gar nicht. Downloads? Stundenlang. Updates ziehe ich inzwischen bei einer Bekannten über ihre 30 M/Bit leitung auf das Laptop und spiele sie dann hier in die Systeme ein. Hier sollte die Teledumm endlich mal was tun.
Kommentar ansehen
04.05.2013 11:25 Uhr von IceCube-WHV
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war in der Hotline der T......und sage mal es steht leider immer nur "bis zu...... mbit"
bei 16mbit wird auch max nur 6 garantiert....und bei entertain war es zu der zeit mit 16 plus dann min 10mbit.....
Genauso habe ich andere anbieter erlebt die auch wenns nicht ging 16 mbit geschaltet haben ( quersumme ist 2 von dem Anbieter *gg ) egal ob der kunde online kommt es muss ja nur geliefert werden.

Aber ich wechsel definitiv nach dem ende meinen Anbieter vom Rosa T ( nein ich sage nicht magenta ) ich habe Kinder die mit Multimedialer Welt leben müssen... aber spielen im Sandkasten kann durch kein Internet ersetzt werden.....also Habby gäiming ich bau mir ein Schloss aus sand
Kommentar ansehen
04.05.2013 12:17 Uhr von D3FC0N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wäre höchstwahrscheinlich schon länger gewechselt oder würde diesen Anlass als Grund dafür nehmen. Allerdings gibt es hier leider keine richtige Alternative(n). Von daher werde ich wohl oder übel mit der Telekom vorlieb nehmen müssen.
Kommentar ansehen
04.05.2013 12:56 Uhr von Gnarf456
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, dass 40% noch zu niedrig geschätzt ist. Dazu kommen sicherlich noch mal viele Anschlüsse von Senioren, die keine Ahnung vom Internet haben, wo die Kinder und Enkel sich um den Internetanschluss kümmern. Und da wird sicherlich auch der eine oder andere nicht nur seinen eigenen, sondern auch den Anbieter der Eltern wechseln...

Wie hat sich dieser Drossel-Blödsinn eigentlich in den Aktien niedergeschlagen, weiß das zufällig jemand?
Kommentar ansehen
04.05.2013 13:14 Uhr von visnoctis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wechseln ! alle ! jetzt ! jedem in den arsch treten, der sich das gefallen läßt ! zeichen setzen !
Kommentar ansehen
04.05.2013 14:30 Uhr von Ghostwriter63
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Letztes Jahr rief ich bei der T an und wollte wissen, wann ich fristgerecht kündigen kann. Die Dame ganz verwundert warum ich denn kündigen will: Ich, weil ich ne 6000 DSL-Leitung bezahle und nur die hälfte bei mir ankommt! Moment meinte sie, sie schaut mal nach. Ja sagte sie dann, vor kurzem wurde das Netz bei mir verbessert und ich könnte jetzt mit vollem Speed ins Netz.
Das müsste sie mir aber erst freischalten...hääää?
Ich bezahl schon 2 Jahre dafür, watt...freischalten WTF. Also wenn ich NICHT angerufen hätte dann würde ich immer noch mit 3000 rumgurken, unfassbare Frechheit.

Ich hab mich bedankt und.....fristgerecht gekündigt.
Kommentar ansehen
04.05.2013 14:31 Uhr von Ghostwriter63
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir wars so

Letztes Jahr rief ich bei der T an und wollte wissen, wann ich fristgerecht kündigen kann. Die Dame ganz verwundert warum ich denn kündigen will: Ich, weil ich ne 6000 DSL-Leitung bezahle und nur die hälfte bei mir ankommt! Moment meinte sie, sie schaut mal nach. Ja sagte sie dann, vor kurzem wurde das Netz bei mir verbessert und ich könnte jetzt mit vollem Speed ins Netz.
Das müsste sie mir aber erst freischalten...hääää?
Ich bezahl schon 2 Jahre dafür, watt...freischalten WTF. Also wenn ich NICHT angerufen hätte dann würde ich immer noch mit 3000 rumgurken, unfassbare Frechheit.

Ich hab mich bedankt und.....fristgerecht gekündigt.
Kommentar ansehen
04.05.2013 15:52 Uhr von MC_Kay
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe auch eine nette Story mit der T-Dumm erlebt.

Früher hatte ich nur DSL-light 384 (kbit/s).
Am Freitag Nachmittag/Abend hatte ich auf einmal kein DSL-Signal mehr (Im Router "Kein DSL verfügbar). Telefon ging auch nicht mehr.
Also über den Anschluss meines Vaters (anderer Anbieter) bei der T-Dumm angerufen. Die nahmen den Fehler entgegen und man konnte ihn nicht einfach beheben, also Techniker musste raus.
Irgendwann in der Nacht war dann plötzlich DSL wieder verfügbar und lief wieder.
Am Samstag Morgen klingelte dann mein Telefon und am Rohr der Techniker.
"Guten Morgen Herr xxxxxxx. Ich habe eben Ihre Leitung durchgetestet und muss Ihnen leider mitteilen, dass Sie wohl über ein paar Wochen kein Internet und Telefon bekommen werden, weil Ihre Leitung einfach defekt ist."
Ich nur: "Sie haben mich aber auf meiner defekten Leitung angerufen.
Er verdutzt: "Nicht auf Ihr Handy?"
Ich: "nein, auf mein Festnetztelefon."
Er total verdutzt: "Und welche Leitung ist dann hier defekt?
Ich: "Woher soll ich denn das bitte wissen? Sie sind der Techniker und haben die Pläne vorliegen. Ich aber nicht."
Er: "Ok, dann schalte ich Ihnen wieder DSL frei."
Ich: "DSL funktioniert auch wieder seit ein paar Stunden."
Er wieder verdutzt: "Laut meinen Unterlagen haben Sie aber kein DSL an Ihrem Anschluss und habe einen Auftrag bei Ihnen freizuschalten."
Ich verdutzt: "Sie haben also einen Auftrag mit DSL auf eine defekte Leitung zu legen, die laut Ihrer Aussage nicht in der Lage ist DSL zu nutzen, weil defekt?"
Er: "Ja, so sind die Aufträge bei uns."
Ich: "aha .... Einen schönen Tag noch und viel Spass mit der defekten Leitungssuche." *aufleg*

Um DSL zu bekommen.
Ich ging in den T-Punkt.
Ich: "Hallo, ist DSL an dem Anschluss xxxxx (der meines Vaters) verfügbar?"
Sie: "nein."
ich: "Ok, ich möchte einen neuen Telefonanschluss bei Ihnen haben, unter der Bedinung, dass ich DSL bekommen kann!"
Sie: *rödel, rödel, notier, zerknüddel*
"Ja, ist möglich, aber nur DSL-light 384."
Ich: "Ok, aber warum geht das beim Bestandsanschluss nicht?"
Sie: "Es wird eine neue Leitung gelegt."
ich: "aha" und Vertrag unterzeichnet
Kurze Zeit später bekam ich alles von der Telekom zugeschickt und DSL wurde freigeschaltet, OHNE, dass man eine neue Leitung verlegen musste.
Wie kann man am gleichen Kabel, nur auf anderen Aderpaaren DSL bekommen aber auf einigen nicht?

Ist mir nun auch egal.
Bin nun bei HTP und habe vDSL 32.000 wohingegen die T-Dumm nur DSL-light 768 (wegen RAM) bekommen kann. :D
Kommentar ansehen
04.05.2013 17:26 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@raptil75
"Unlimitiert im Internet surfen*

*Bei einem Datenvolumen von 1 GB wird die Geschwindigkeit eingeschränkt.

Dann ist das doch nicht unlimitiert?"

Du kannst dann immer noch unlimitiert surfen, aber halt gaaaaaanz langsam.
Kommentar ansehen
04.05.2013 20:13 Uhr von brainbug1983
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denk der große Knall kommt da noch, viele, gerade unerfahrene, glauben den Mist mit 10 - 15 GB/Monat den die Telekom verzapft und sehen sich in der Gruppe weil sie "nix runterladen".
Das ein popliges Webradio aber in 12 Stunden schon etwa 1 - 1,5 GB verbraucht (je nach Qualität natürlich) ist denen nicht klar, bei youtube das gleiche, es läd schnell also sind es nur wenige Daten, und spätestens wenn dann mal noch Kinder im Haushalt sind die nach der Schule das Radio anmachen, und jeden Youtube-Link bei Facebook anklicken geht am 10. eines Monats gar nix mehr, und erst da wird das ganze den Leuten bewusst werden, und genau da werden dann die größten Probleme auftauchen...wartets mal ab...
Kommentar ansehen
04.05.2013 20:30 Uhr von ErnstU
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn die Telekom mit ihrem Raubrittertum durchkommt, glaubt ihr doch nicht wirklich, das die anderen Anbieter da nicht schnell mitziehen, wollen ja auch Reibach machen. Dann viel Spass beim Wechsel von Pest zu Cholera. ;)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?