03.05.13 21:52 Uhr
 374
 

"Korn" veröffentlichen neues Album in alter Besetzung - Brian Weich ist wieder dabei

Die Nu-Metal Band "Korn" wird in alter Besetzung ein neues Album aufnehmen. 2005 hatte Brian "Head" Weich die Band verlassen - zwei Jahre nachdem das letzte Album "Take A Look In The Mirror" aufgenommen worden ist.

Im vergangenen Jahr hatte es eine einmalige Reunion gegeben. Damals spielte die Band den Klassiker "Blind" zusammen mit Weich.

Die Band hat nun verkündet, dass mit Weich zusammen ein neues Album aufgenommen werden soll. Die Arbeiten dazu haben bereits begonnen. Im Herbst soll die neue CD veröffentlicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, Besetzung, Korn, Nu-Metal
Quelle: powermetal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Metabohème": Tele 5 sendet derbe "Anti-Late-Night-Comedyshow"
Céline Bethmann ist das neue "Germany´s Next Topmodel"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2013 21:53 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Serie gehalten, danke :-)
Kommentar ansehen
03.05.2013 22:02 Uhr von Hanna_1985
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt nach einem Schnellschuss-Album. Geld alle?
Kommentar ansehen
03.05.2013 22:21 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schnellschuss-Album? Wie kommst du denn da drauf?
Kommentar ansehen
03.05.2013 22:37 Uhr von spliff.Richards
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ heißt Brain Welch, nicht Weich -.-
Kommentar ansehen
03.05.2013 23:08 Uhr von Hanna_1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weil es sich hier, ohne die Quelle zu lesen, so anhört, ob das Album in rund 4, 5 Monaten produziert wird. Gehen wir also mal von 150 Tagen für sagen wir 12 Titel aus. Also Rund 12 Tage je Titel. Das ist für mich "Schnellschuss".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?