03.05.13 21:33 Uhr
 120
 

Frankfurter Börse: DAX erreicht höchsten Schlusskurs seit seinem Bestehen

Zum Wochenschluss am heutigen Freitag ging der Deutsche Aktienindex (DAX) mit 8.122 Zählern aus dem Handel. Das waren 2,02 Prozent mehr als am Donnerstag. Darüber hinaus war es der höchste Schlusskurs für den DAX seit seinem Bestehen.

Das Allzeithoch des deutschen Leitindex liegt bei 8.152 Punkten. Bis dahin sind es lediglich nur 30 Stellen.

Ausschlaggebend für den starken Aufwärtstrend am deutschen Aktienmarkt waren unerwartet positive US-Arbeitsmarktzahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Bestehen
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.05.2013 00:08 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Und der nächste Politiker oder Wirtschafstboss der was von "Krise" labert ..... sollte nach diesem Rekord so heftig auf den Arsch bekommen ...... das im die Nüsse abfallen .....

Denk-Mal
Kommentar ansehen
04.05.2013 01:46 Uhr von Justus5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter:
Realwirtschaft, Börsenerwartungen, Krisenherbeigerde und Investorenhoffnungen driften nun mal weit auseinander.

Denk-Mal
Kommentar ansehen
04.05.2013 05:42 Uhr von Samael70
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter:

Der virtuelle Markt (Börse/Spielcasino) hat nichts mit unserer realen Volkswirtschaft zu tun. Ein Shareholder macht Freudensprünge, wenn es Massenentlassungen gibt, der Ölpreis steigt und Menschen von Hungerlöhnen leben müssen.

Also, was für ein "Normalbürger" ein handfeste Krise ist, ist für ein Shareholder Grund genug Champagnerkorken knallen zu lassen!

Willkommen in der Matrix.
Kommentar ansehen
04.05.2013 07:35 Uhr von OO88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alles nur Spekulation. Da haben wohl viele das Geld aus der Schweiz wieder zurück geholt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?