03.05.13 16:19 Uhr
 5.522
 

Bayern: Grünen-Landtagsabgeordneter Adi Sprinkart begeht Selbstmord

Der Grünen-Landtagsabgeordnete Adi Sprinkart hat sich das Leben genommen. Er wurde in Niedersonthofen auf seinem Hof tot aufgefunden. Die Gründe für seien Freitod sind derzeit noch unklar.

Seit 1997 saß der Agrarpolitiker und Landwirt für die Grünen im bayrischen Landtag. Die Fraktionschefin der Grünen, Margarete Bause, bestätigte einen entsprechenden Bericht der Münchner "Abendzeitung".

Der 60-Jährige hatte erst am vergangenen Montag seinen Geburtstag gefeiert. Zusammenhänge zur aktuellen Amigo-Affäre in Bayern sollen offenbar nicht bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Die Grünen, Landtag, Abgeordneter, Allgäu
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2013 16:31 Uhr von aktiencrack2009
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.05.2013 17:39 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Neid ist schon böse :)
Kommentar ansehen
03.05.2013 18:17 Uhr von xyr0x
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Vielleicht kam heraus das er Tantra-Massage-Studios besucht :-)
Kommentar ansehen
03.05.2013 18:23 Uhr von sicness66
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Schrecklich, was man hier lesen muss. Hier ist ein Mensch gestorben, ihr Idioten
Kommentar ansehen
03.05.2013 19:31 Uhr von perMagna
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Danke, sicness66. Es immer wieder traurig zu lesen, wie politische Differenzen über ein Menschenleben gestellt werden. Das ist auf einer Stufe mit totalitären Unrechtsregimen.
Kommentar ansehen
03.05.2013 23:06 Uhr von ms1889
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
/ironie/ ab in den schweinetrog...recycling /off ironie/

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
04.05.2013 11:16 Uhr von roadblock
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das einzige Mittel das einem Politiker heute noch bleibt wenn er seinen Ruf bei der Bevölkerung verbessern will XD
Kommentar ansehen
07.05.2013 15:42 Uhr von aniko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was bitte soll denn dieses ewiges Beschimpfen der Gruenen.
Noch nie war ein Gruener Rassist! Die einzige Partei, die in ihrem Programm keinen Rassenhass naehrt.
Schon allein mit Haider auf einem Blatt zu erwaehnen ist eine Schande. Mag ihre Politik schlecht sein aber nicht ihre Einstellung gegenueber der Natur, Umwelt und vor allem der Buergern, egal, von wo auch gekommen sind.
Wenn Politiker Problemen nicht loesen koennen, beginnen das Volk gegen Auslaender , Arbeitslosen, Hartz4, Jungen gegen Rentner hetzen.
Alle Parteien ausser Gruenen.!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?