03.05.13 12:34 Uhr
 638
 

Angela Merkel erklärt ihre ständige Handhaltung zur Raute

Auf den allermeisten Bildern sieht man Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer rautenförmigen Handhaltung.

Nun verriet sie das Geheimnis dieser so genannten "Merkel-Raute", die aus der Verlegenheit entstanden sei, ihre Hände irgendwo hin zu tun.

Ihre typische Handhaltung sei einfach einer "gewissen Liebe zur Symmetrie" zu verdanken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Angela Merkel, Hand, Geheimnis, Haltung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2013 12:46 Uhr von grotesK
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
<<< Ihre typische Handhaltung sei einfach einer "gewissen Liebe zur Symmetrie" zu verdanken. >>>

Eher der uneingeschränkten Liebe zur Freimaurerei...
Kommentar ansehen
03.05.2013 12:50 Uhr von bpd_oliver
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiss Sekundenkleber *g*
Kommentar ansehen
03.05.2013 13:23 Uhr von Destkal
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?