03.05.13 10:54 Uhr
 179
 

Bonn: Gedenktafel von Lastwagen überrollt

Eine neu errichtete Gedenkplatte als Mahnmal gegen die Bücherverbrennung in der Zeit des Nationalsozialismus ist beschädigt worden.

Ein Lastwagen hatte die neu eingebaute Gedenkplatte auf dem Bonner Markt überfahren.

Die Platte wurde von den Künstlern Wolfgang Derling und Horst Hoheisel inzwischen wieder ausgebeult.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bonn, LKW, Nationalsozialismus, Mahnmal
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2013 11:08 Uhr von huschi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Bodenplatte", "Marktplatz", "LKW", ...
Fällt einem nicht irgendwie auf, dass "ausbeulen" nicht der richtige Weg ist...?
Kommentar ansehen
03.05.2013 13:28 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War bestimmt ein Nazilaster.

Also erhlich, soetwas bringt man auch nicht im Gehweg an, sondern an Häusern oder anderen Orten, auf denen Autos normalerweise nicht Parken.

Genauso dämlich wie die Stolpersteine als Gedenkstein. Die werten kaputtgelaufen oder gepart und eigentlich sollte man die Stadt verklagen, dass bewusst, Erhöhungen in Gehwege eingebaut werden. Das ist bestimmt nicht behindertengerecht, auch wenn die Mahnmalidee an sich ja eine gute ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?