03.05.13 10:46 Uhr
 220
 

Verwirrte Reese Witherspoon behauptete bei ihrer Verhaftung, schwanger zu sein

Die Schauspielerin Reese Witherspoon wurde vor ein paar Wochen bei einer Autokontrolle verhaftet und äußerte sich nun zu dem Vorfall in einem Interview.

Zusammen mit ihrem Ehemann Jim Toth habe sie ein wenig zu viel getrunken gehabt und bei der Kontrolle sei sie völlig panisch geworden und habe wirr geredet.

"Ich habe alles Mögliche gesagt - sogar, dass ich schwanger bin, dabei bin ich es gar nicht", so die 37-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Trunkenheit, schwanger, Polizeikontrolle, Reese Witherspoon
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2013 12:43 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift ist sooo falsch ,meine Fresse !!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?