03.05.13 10:42 Uhr
 1.624
 

Köln: Spaziergängerin findet Riesenwels am Rheinufer

Eine Spaziergängerin hat am Kölner Rheinufer einen seltenen Fund gemacht. Sie entdeckte den Kadaver eines rund 2,20 Meter langen Wels.

"Es sind keine Wunden oder Anzeichen für Krankheiten zu sehen. Vielleicht war es das Alter. Welse sind mittlerweile im Rhein heimisch, aber ein so großes Exemplar sieht man nicht oft", sagte Jürgen Szesny, Ortsvorsitzender des Rheinischen Fischereiverbands.

Der Kadaver soll nun der Natur überlassen werden da er nicht mehr nutzbar ist.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Fund, Wels, Rheinufer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kollegen verschenken Überstunden, damit Vater sich um kranken Sohn kümmern kann
Schweiz: Touristen in Höhle eingeschlossen - Vorerst keine Rettung möglich
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.05.2013 14:10 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das ist aber eine hübsche Spaziergängerin auf dem Bild...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?