03.05.13 10:42 Uhr
 1.608
 

Köln: Spaziergängerin findet Riesenwels am Rheinufer

Eine Spaziergängerin hat am Kölner Rheinufer einen seltenen Fund gemacht. Sie entdeckte den Kadaver eines rund 2,20 Meter langen Wels.

"Es sind keine Wunden oder Anzeichen für Krankheiten zu sehen. Vielleicht war es das Alter. Welse sind mittlerweile im Rhein heimisch, aber ein so großes Exemplar sieht man nicht oft", sagte Jürgen Szesny, Ortsvorsitzender des Rheinischen Fischereiverbands.

Der Kadaver soll nun der Natur überlassen werden da er nicht mehr nutzbar ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Fund, Wels, Rheinufer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden