02.05.13 19:20 Uhr
 401
 

AMD-Aktie im Aufwind wegen Übernahmespekulation

Die in den letzten Jahren stark gebeutelte AMD-Aktie bekommt derzeit wieder etwas Aufwind. Der Grund sind wieder einmal Übernahme-Gerüchte durch Intel.

Dies wäre allerdings ein Zusammenschluss der beiden einzig verbleibenden x86-Prozessorhersteller am Markt.

Ob die Kartellbehörden einem Zusammenschluss zustimmen, ist also äußerst fraglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MiepMiep
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, AMD, Aufwind
Quelle: www.tweakpc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 19:44 Uhr von panalepsis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das würde von den Kartellämtern gefressen.
Ich kann mir eine derartige Übernahme nicht vorstellen.
Der Markt kann sich da kein Monopol erlauben.
Zumindest ist das meine bescheidene Meinung.
Kommentar ansehen
02.05.2013 20:07 Uhr von ms1889
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
wenn amd intel wird, werde ich nach cpu alternativen suchen, da intel maßlos zu teuer ist und schlechte qualität hat (sicherheitslücken ohne ende).
Kommentar ansehen
02.05.2013 23:58 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unmöglich.
Samsung ist guter Tipp. Auch Micron oder Texas Instruments würde um Längen mehr Sinn machen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?