02.05.13 17:53 Uhr
 144
 

500 Mal Karl Marx in Trier: Zum 195. Geburtstag holt ihn ein Künstler in die Stadt

Am 5. Mai 1818 wurde Karl Marx in Trier geboren.

Zu seinem 195. Geburtstag holte der Nürnberger Konzeptkünstler Ottmar Hörl den geistigen Vater des Kommunismus zurück in seine Geburtsstadt. In einer Freiluft-Installation zeigt er ab kommendem Sonntag an der Trierer Porta Nigra gleich 500 Figuren von Marx.

Jede Figur ist einen Meter hoch und acht Kilogramm schwer. Sie sind in vier verschiedenen Rot-Tönen gehalten. Bis zum 26. Mai sind sie in Trier zu sehen. Der Linken-Bundestagsfraktionschef Gregor Gysi wird zur Eröffnung der Ausstellung eine Rede halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Geburtstag, Künstler, Trier, Karl Marx
Quelle: www.suedkurier.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?