02.05.13 17:27 Uhr
 288
 

Großbritannien: Niederlande übergibt 200 Jahre altes Skelett eines Soldaten

Der britische Botschafter hat am heutigen Donnerstag in der niederländischen Stadt Haarlem einen kleinen Sarg übernommen. Darin enthalten sind die Skelettreste eines britischen Soldaten, der 1799 bei einer Schlacht starb.

Spaziergänger hatten die sterblichen Überreste in den Dünen entdeckt. Archäologen gruben weiter an der Fundstelle und entdeckten dort Knöpfe und Reste von Waffen und Munition. Untersuchungen ergaben, dass der Soldat zum Regiment der "Coldstream Guards" gehörte. Dieses Regiment existiert noch heute.

Nach der kurzen Zeremonie übergab der Botschafter den Sarg an drei anwesende Mitglieder der "Coldstream Guards". Das Regiment möchte den gefallenen Kameraden mit der gebührenden Ehre auf einem Friedhof in Großbritannien beisetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Großbritannien, Soldat, Niederlande, Skelett
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 17:29 Uhr von Miietzii
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne News :-)
Kommentar ansehen
10.05.2013 16:01 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante News.
Die Cold Stream Guards kamen mir bekannt vor, weil ich gerne die Total War PC-Spiele-Reihe spiele, und die Einheit da vorkommt.
Habs nochmal nachgeschlagen:
http://de.wikipedia.org/...

"Coldstream Guards ist der Name eines Gardegrenadierregiments der britischen Armee, das zur Gardedivision (Guards Division) gehört und eines der fünf Leibregimenter von Königin Elisabeth II. darstellt."
"Die Coldstream Guards sind das älteste Regiment der britischen Armee. Bereits 1650 wurde es von Oliver Cromwell für den Obersten George Monck aufgestellt und am 23. August 1650 wurde es als Monck´s Regiment of Foot (dt. etwa: „Moncks Fußregiment") eingerichtet.

Bei der Wiederherstellung der englischen Monarchie 1660 löste König Karl II. das gesamte Heer mit Ausnahme von Moncks Regiment auf, das vorzügliche Dienste geleistet hatte. Den heutigen Namen erhielt das Regiment 1855. Mit der Namensgebung soll an die Ereignisse des Jahres 1660 erinnert werden: Nach dem Feldzug gegen Schottland im Jahre 1650 war Moncks Regiment in Schottland geblieben. Nach dem Tod Oliver Cromwells und der Amtsaufgabe seines Sohnes Richard Cromwell schlug Monck sich auf die Seite der Royalisten. Am 1. Januar 1660 überquerte er mit seinen Truppen bei dem Ort Coldstream den Fluss Tweed, der an dieser Stelle die Grenze zwischen England und Schottland bildet. Am 3. Februar 1660 erreichte Moncks Regiment London, wo es die Restauration der Monarchie unterstützte.

Der formelle Name des Regiments lautet Her Majesty’s Coldstream Regiment of Foot Guards. Ihr Spitzname ist lilywhites. Ein gewöhnlicher Soldat der Coldstream Guards wird Guardsman genannt, eine Auszeichnung, die König Georg V. nach dem Ersten Weltkrieg einführte. Wahlspruch: Nulli Secundus = Unübertroffen.

Heute tut das Regiment Dienst als leichte Infanterie und wird als Wachregiment verwendet. Es nimmt regelmäßig an vielen wichtigen protokollarischen Ereignissen in Großbritannien teil, z. B. an Trooping the Colour und Remembrance Sunday."

"Erkennungszeichen

Auf Distanz sind die verschiedenen Regimenter zu Fuß nicht zu unterscheiden. Jedoch sind sie an bestimmten Uniform-Details zu erkennen:

Die Coldstream Garde trägt an der rechten Seite ihrer Bärenfellmütze eine rote Feder.
Am Kragen tragen sie den Garter Star, das Symbol des Hosenbandordens.
Neun Knöpfe, verteilt zu jeweils 2 und nachfolgender Pause (von oben: 2,0,2,0,2,0,2,0,1) befinden sich über dem Gürtel.
An der Mütze der normalen Dienstuniform tragen die Soldaten ein weißes Band, genannt The Lily-whites."

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?