02.05.13 17:12 Uhr
 473
 

Das Lieblingsreiseziel der Bayern im Sommer ist die Türkei

Das Lieblingsreiseziel der Bayern im kommenden Sommer ist die Türkei. 44 Prozent der Reisenden mit dem Flugzeug zieht es in die Regionen rund um das türkische Mittelmeer.

Der Reiseveranstalter Alltours hat die Vorlieben von 30.000 Urlaubern untersucht, die von Bayern aus einen Urlaub zwischen dem 1. Juni und dem 31. August gebucht haben.

Mit dem Ergebnis ist Bayern das Bundesland mit dem höchsten Andrang bei Türkei-Reisen. An zweiter Stelle folgen mit 31 Prozent die Balearen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bayern, Türkei, Sommer, Flugreise
Quelle: www.ptext.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 17:21 Uhr von Samsara
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
@Sijamboi
Eine Statistik erstellt durch ein deutsches Reiseunternehmen ist für dich Türkenpropaganda?! Loooooooool
Kommentar ansehen
02.05.2013 17:34 Uhr von Registrator
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
@Samsara
Fällt dir nicht auf, dass das was mit dem Autor zu tun hat?
Kommentar ansehen
02.05.2013 17:44 Uhr von Samsara
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.05.2013 17:45 Uhr von Perisecor
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
News doppelt - sogar vom selben Autor:
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
02.05.2013 17:51 Uhr von Samsara
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Appendix:
Jeder kann hier News über Themen einreichen, die ihn interessieren. Wenn Haberal meint überwiegend (positive) Türkei-News einliefern zu müssen, ist das sein gutes von SN gegebenes Recht.

Edit: Sollte das SN-Team irgendwo politische Meinungsmache oder Manipulation sehen, würde es auch nicht die News freischalten. Aber einige Vollhonks wissen es hier ja besser ^_^

[ nachträglich editiert von Samsara ]
Kommentar ansehen
02.05.2013 17:52 Uhr von Perisecor
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@ Sijamboi

Die Manipulationen von ihm kommen doch nicht durch die schiere Masse an News, sondern vor allem durch das Weglassen (oder "Vergessen") und Hinzufügen.


Dass das dann irgendwann von den Checkern geändert wird, macht es auch nicht besser, auch wenn er damit argumentiert.
Das klappt dann nur, wenn die News komplett gesperrt werden - weil sie inhaltlicher nonsense sind bzw. so viele Fehler aufweisen, dass auch die Checker keine Lust mehr haben, das zu korrigieren.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
02.05.2013 18:22 Uhr von tobsen2009
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
naja, wer die aufdringliche Art der Türken mag, der soll da gerne sein Urlaub verbringen. War bisher noch nicht selbst dort und habe es auch nicht vor, aber was man so im Freundes- und Bekanntenkreis hört, sind die nicht nur aufdringlich sondern zocken auch gerne auf Ausflügen ab, in dem z.B. eine Fahrt zu "berühmten" Wasserfällen(Side-Alanya) angeboten wird, wo vorher noch 4 Verkaufsveranstaltungen unterwegs stattfinden.

Aber die Ägypter sind ja auch so, von daher egal..

Solche Touri-Urlaube sind ohnehin nichts für mich, am besten ist man immernoch bedient wenn man die gesamte Reise selbst in die Hand nimmt und nicht pauschal bucht, meine Meinung.
Kommentar ansehen
02.05.2013 19:36 Uhr von StanSmith
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die legen halt wert auf einen entspannten Urlaub und wollen nicht an den Ballermann. In Spanien sind doch nur hartz4 penner die sich vollaufen lassen und auf den strand pissen.
Kommentar ansehen
02.05.2013 19:53 Uhr von ErnstU
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und wieviele von diesen Türkei-Urlaubern fährt nur dahin in Urlaub, um ihre Familie mal wieder zu besuchen?

Nicht gleich wieder eingeübt reflexartig als türken-feindlich verurteilen, aber es würde mich mal interessieren. Gibt es auch Zahlen darüer?

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
02.05.2013 19:57 Uhr von Atze2
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
da is wohl im Sommer komplett Nürnberg-Gostenhof und München-Hasenbergl unterwegs.

Sorry, der Gag musste sein. Nicht böse werden ^^
Kommentar ansehen
02.05.2013 19:58 Uhr von zipfelmuetz
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Autor = ungelesen = MINUS!
Kommentar ansehen
02.05.2013 20:38 Uhr von tobsen2009
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
StanSmith "Die legen halt wert auf einen entspannten Urlaub und wollen nicht an den Ballermann. In Spanien sind doch nur hartz4 penner die sich vollaufen lassen und auf den strand pissen. "

Solche Leute wie dich liebe ich ja, haben bei "Spanien" sofort den S`arenal vor Augen. Ich kann mir z.B. nicht vorstellen das "Hartz4-Penner" sich einen solchen Urlaub von dem wenigen Geld leisten können. Zugleich solltest Du mal deine wortwahl überdenken im Bezug auf "Hartz4-Penner". Die Leute die sich am "Ballermann" volllaufen lassen, sind meist Männer- und Frauentouren, die ausschließlich das Ziel haben dort Spass zuhaben, und darunter sind auch Angestelle und Beamte. Von den ganzen Teenies möchte ich garnicht erst reden.

Malle hat viel mehr zubieten als das was hier immer im TV gezeigt wird, z.B. das Tramutana-Gebierge, wo Du für eine Woche in der Hauptzeit mal locker 900EUR p.P. los bist.

Auch gibt es noch Barcelona, Menorca, Ibiza u.s.w wo du nur wenige Deutsche antriffst und wo es auch sehr schön und teuer ist, was sich deine "Hartz4-Penner" mit Sicherheit nicht leisten können.

Also erstmal über den Teller blicken und dann Maul aufreißen, bevor Du ganz Spanien als "Hartz4-Penner-Urlaubsland" betitelst..

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
02.05.2013 20:45 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ News
Titel ist so nicht korrekt, da es ausschließlich um Flugreiseziele geht.

@ Sijamboi
"Wenn 1 einziger Autor nichts anderes zu tun hat, als SN täglich mit positiven Nachrichten über der Türkei und den Islam zu fluten, dann ist das Propaganda."
Und wie nennst du das, wenn einige Autoren nichts besseres zu tun haben, als SN täglich mit negativen Nachrichten über die Türkei und den Islam (bzw. in der Regel Individuen, die einem oder beidem zuzurechnen sind) zu fluten?
Ich sehe das, was Haberal hier einliefert, als Ansatz eines Ausgleichs.
Kommentar ansehen
03.05.2013 09:39 Uhr von Atze2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
einen hab ich noch....... hehe

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?