02.05.13 16:34 Uhr
 160
 

Fußball/Borussia Dortmund: Finaleinsatz von Mario Götze "realistisch"

Im Rückspiel des Champions-League-Halbfinales zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid, nach welchem die Borussen ins Finale eingezogen sind, musste Starspieler Mario Götze wegen eines Muskelfaserrisses verletzt ausgewechselt werden (ShortNews berichtete).

Der Verein hat diese Diagnose heute Morgen bestätigt, teilte jedoch auch mit, dass ein Finaleinsatz von Götze dennoch "realistisch" sei. Der deutsche Nationalspieler gilt als einer der absoluten Leistungsträger, hat allein in der Bundesliga zehn Tore erzielt und 13 weitere vorbereitet.

In rund drei Wochen findet in Wembley das große Champions-League-Finale gegen den zukünftigen Arbeitgeber des 20-Jährigen, den FC Bayern München, statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Visix
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, Finale, Champions League, Mario Götze, Muskelfaserriss
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 23:52 Uhr von Frambach2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der rein physiologischen Perspektive hat der Götze Einsatz im Finale ein besonders schlechten Beigeschmack. Nehmen wir ein hypothetisches Szenario: Bayern verliert widererwartend, nach der niederschmetternd tragischen Niederlage gegen Chelsea, mit einem Götze Treffer abermals den Cup und muss erneut den schmachvollen Gang des favorisierten Verlierers antreten. Man stelle sich vor, mit diesem "finalen Akt" soll nun Götze seinen Einstand beim neuen Arbeitgeber und bei den Bayern-Fans geben. Sorry, aber das klingt schon fast nach ner Kamikaze-Aktion. Ich mag mir zwar als Nicht-Borussia Fan kein Urteil anmaßen, aber im Finale soll der Jung sich besser mit ner Pseudo-Erkrankung ins Bett legen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?