02.05.13 16:29 Uhr
 228
 

Türkei: Goldexporte in den Iran haben sich verdreifacht

Die Goldexporte der Türkei in den Iran haben sich verdreifacht. Laut Presseberichten kann die Türkei bis zum kommenden Juli den Iran sanktionsfrei mit Gold versorgen.

Auch im vergangenen März hat die Türkei offenbar mit dem Iran Gold gegen Erdgas getauscht. So hat das Land im Monat März Gold im Wert von 381 Millionen US-Dollar in den Iran exportiert.

Die Zahlen wurden vom türkischen Statistikinstitut TÜIK veröffentlicht. Fachleute gehen davon aus, dass die Türkei weiterhin Erdgas aus dem Iran importiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Iran, Gold, Export
Quelle: www.goldreporter.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?