02.05.13 15:34 Uhr
 296
 

Deutschland: Rentner zu 70 Prozent vom Staat abhängig

Im Alter sind die deutschen Rentner zu 70 Prozent vom Staat abhängig. Dagegen machen betriebliche und private Vorsorge nur einen kleinen Teil ihres Einkommens aus.

Dem Staat gelingt es schon jetzt kaum, die Angleichung der Renten beizubehalten. So gewinnt die private Altersvorsorge im Hinblick auf den demografischen Wandel zunehmend an Bedeutung. In Österreich bekommt ein Zwei-Personen-Haushalt von Rentnern 82 Prozent des Einkommens vom Staat.

"Wer mehr Pension haben möchte, hat zwei Möglichkeiten: Sparen oder länger arbeiten", so Thomas Url vom Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Staat, Rentner, Rente, Altersvorsorge
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.05.2013 16:34 Uhr von Katzee
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Der Herr aus Österreich kennt offensichtlich nicht den Unterschied zwischen Rente und Pension. Das macht ihn nicht gerade zu einem Fachmann, der sich zu diesem Thema äussern sollte.
Kommentar ansehen
02.05.2013 21:55 Uhr von Katzee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gothminister
Würdest Du den Rentner die Schuld dafür geben, dass die Politiker die Rentenrücklagen angezapft haben? Wahrscheinlich nicht.

Was ich aber hier bei SN immer wieder sehe, ist dass die Beamten für genau dieses Fehlverhalten der Politiker beschimpft werden, denn es war nie geplant, dass Beamtenpensionen aus Steuern bezahlt werden. 1949 wurde festgelegt, dass Beamten geringer bezahlt werden sollten als Arbeiter/Angestellte (auch des öffentlichen Dienstes). Aus dieser Differenz sollte eine "Pensionsrücklage" für Beamten gebildet werden. Leider wurde diese Rücklage nie gebildet, auch alle Kürzungen der Gehaltserhöhungen von Beamten gegenüber Angestellten des Öffentlichen Dienstes der letzten 20 Jahre wurden einfach irgendwo verpulvert anstatt sie in "Pensionsrücklagen" zu sammeln.

Jetzt, wo die Renten vor ähnlichen Problemen stehen wie es bei den Beamtenpensionen seit 1949 ist, wird das Problem vielleicht auch denen klarer, die immer gegen die "kostenlosen" Beamtenpensionen hetzen.
Kommentar ansehen
03.05.2013 13:06 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mit Abstand die schlechteste Werbung für Privatversicherungen, die ich je gelesen habe.

Da lohnt es nicht mal, den Inhalt auseinander zu nehmen.

Typisch DTN/DWN halt...
Kommentar ansehen
05.05.2013 11:37 Uhr von gerndrin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ArrowTiger
Und woran genau machst du deine Werbung für Privatversicherungen fest?
Kommentar ansehen
06.05.2013 10:53 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gerndrin:

Deswegen:

"Dagegen machen betriebliche und private Vorsorge nur einen kleinen Teil ihres Einkommens aus.

Dem Staat gelingt es schon jetzt kaum, die Angleichung der Renten beizubehalten. So gewinnt die private Altersvorsorge im Hinblick auf den demografischen Wandel zunehmend an Bedeutung."

Das ist hahnebüchener Blödsinn. Wenn die (umlagefinanzierte) gesetzliche Rente tatsächlich unterfinanziert ist, müssen eben die Beiträge angepasst werden. Das ist immer noch deutlich günstiger und sicherer, als zusätzliche Privatvorsorge. (Siehe z.B. das Riester-Debakel.)

Aber dann müssten die Unternehmer ja weiterhin solidarisch die Hälfte der Kosten tragen. Zudem gingen den Versicherern immense Gewinne flöten. Und dies wünschen gewisse Kreise eben nicht.

Und daher werden eben viele Werbeaktionen der Privatversicherer als solche "Nachrichten" getarnt - die bisher allerdings keiner genauen Nachprüfung standhielten...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?