02.05.13 14:19 Uhr
 468
 

Jumbo-Badeente gastiert in Hongkong

Am heutigen Donnerstag ist im Hafen von Hongkong eine Jumbo-Badeente aufgetaucht. Das 16,5 Meter hohe Gummi-Gebilde soll für zwei Wochen im Hafen treiben. Interessierte können das überdimensionale Bade-Spielzeug kostenlos besichtigen.

Das aufblasbare Gebilde stammt vom niederländischen Künstler Florentijn Hofman. Er war anwesend, als das Kunstwerk im Hafen eintraf. Er ist vollkommen begeistert und sagt, ihm wäre ein großer Wunsch erfüllt worden.

Als die Badeente am Ocean Terminal auftauchte, spielte eine Blaskapelle und Tausende Menschen machten Fotos. Das nächste Ziel sind die Vereinigten Staaten, der genaue Ort wird allerdings erst nächste Woche bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kunstwerk, Hongkong, Ente, Gummi, Jumbo
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China
Australien: Dreibeiniges Mädchen wurde operiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?